Ju­li­an Zie­mer ent­schei­det zä­hes FCO-Du­ell mit Ofen

Ohmste­der ge­win­nen zu Hau­se 3:0 – SVO patzt ge­gen Pe­ters­fehn – Evers­ten be­zahlt Sieg teu­er

Nordwest-Zeitung - - SPORT IN OLDENBURG - VON MAN­FRED MIETZON

OL­DEN­BURG – Ei­ne über­ra­schen­de 2:4-He­implei­te ha­ben die Kreis­li­ga-Fuß­bal­ler des SV Ofen­er­diek ge­gen Pe­ters­fehn kas­sier­te. Bes­ser mach­ten es am Wo­che­n­en­de Evers­ten, SWO und FCO.

SV Ofen­er­diek - TuS Pe­ters­fehn 2:4. Trotz ei­ner zwei­ma­li­gen Füh­rung ver­lor der Vi­ze­meis­ter ge­gen die Am­mer­län­der. Ke­vin Rip­pen und Jan No­lo­pp dreh­ten die Par­tie in der zwei­ten Halb­zeit. Erst nach dem 2:3 wach­ten die Ofen­er­die­ker auf und setz­ten al­les auf ei­ne Kar­te. Da­bei war ih­nen aber kein Glück be­schie­den. Die Gast­ge­ber tra­fen Pfos­ten und Lat­te, zu­dem hielt TuS-Kee­per Kai Bet­ten mehr­mals her­vor­ra­gend. „Pe­ters­fehn hat ganz ein­fa­chen Fußball ge­spielt, bei uns da­ge­gen lief nichts zu­sam­men. Es war ei­nes un­se­rer schlech­tes­ten Spie­le in die­ser Sai­son“, är­ger­te sich SVO-Co-Trai­ner Kai Lö­se­kann.

SSV Jed­de­loh II - SW Ol­den­burg 1:3. Tor­jä­ger Oli­ver Klein­hans traf zwei­mal nach Frei­stö­ßen zur 2:0-Füh­rung für die Sand­kru­ger. Auch Jed­de­loh traf nach ei­nem Stan­dard: Nach ei­ner Ecke be­ka­men die Sand­kru­ger den Ball nicht aus ih­rem Straf­raum her­aus, Ke­vin Suhr­kamp klär­te noch ein­mal auf der Tor­li­nie, ehe Va­si­le Bur­la­cu aber zum 1:2 (73. Mi­nu­te) traf. Sie­ben Mi­nu­ten spä­ter mach­te Suhr­kamp je­doch al­les klar, als er ei­ne her­vor­ra­gen­de Vor­ar­beit von Ma­nu­el Well­mann zum drit­ten Gäs­te­tref­fer nutz­te. „Mein Dank gilt un­se­rer zwei­ten Mann­schaft und ih­rem Trai­ner Micha­el Wil­le, die uns wie­der toll un­ter­stützt ha­ben“, sag­te SWO-Coach Jür­gen Ga­den.

VfL Ede­wecht - TuS Evers­ten 1:2. In ei­nem en­gen und hart um­kämpf­ten Spiel be­hiel­ten die Ol­den­bur­ger am En­de ver­dient die Ober­hand. Re­ne Au­en köpf­te nach ei­ner Ecke das Füh­rungs­tor für die Gäs­te (12.), in der Nach­spiel­zeit der ers­ten Halb­zeit er­höh­te Chris­toph Kno­op auf 2:0. Ede­wecht blieb aber im Spiel, weil die Gäs­te auch aus ih­ren bes­ten Chan­cen nicht mehr mach­ten. „Der Sieg geht in Ord­nung, wir hät­ten das Spiel nur viel frü­her für uns ent­schei­den müs­sen“, mein­te TSE-Trai­ner Nils Re­cke­mei­er. Ge­trübt wur­de die Freu­de über den teu­er be­zahl­ten Aus­wärts­er­folg durch ei­ne schwe­re Ver­let­zung von Da­ri­usch Bag­her Tehra­ni. Der Mit­tel­feld­spie­ler muss­te kurz vor dem En­de der ers­ten Halb­zeit in ein Kran­ken­haus ein­ge­lie­fert wer­den.

FC Ohmste­de - TuS Ofen 3:0. Ju­li­an Zie­mer brach­te die Platz­her­ren nach ei­ner ge­lun­ge­nen Kom­bi­na­ti­on früh in Füh­rung (4.). Da­nach ent­wi­ckel­te sich aber ei­ne sehr zä­he Par­tie. Ofen stand tief und lau­er­te auf Kon­ter. Der FCO rieb sich an der kom­pak­ten De­fen­si­ve auf. Erst mit Zie­mers zwei­tem Tor zum 2:0 ga­ben sich die Gäs­te ge­schla­gen. „Wir fan­den ein­fach nicht so gut ins Spiel wie zu­letzt. In der zwei­ten Halb­zeit wur­den wir dann druck­vol­ler“, sag­te FCOTrai­ner Bert­hold Bo­el­sen nach dem ver­dien­ten Sieg.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.