Ol­den­bur­ger är­gern nächs­tes Spit­zen­team

VfL er­reicht 1:1 im Ober­li­ga-Du­ell in Nort­heim – Kais­sis er­zielt Füh­rung

Nordwest-Zeitung - - SPORT IN OLDENBURG - VON MAN­FRED MIETZON

OL­DEN­BURG/NORT­HEIM – Mit ei­ner star­ken Vor­stel­lung ha­ben die Ober­li­ga-Fuß­bal­ler des VfL dem nächs­ten Spit­zen­team ein Bein ge­stellt. Durch ein 1:1 beim jetzt mit 23 Punk­ten von Rang zwei auf drei ab­ge­rutsch­ten Ri­va­len Ein­tracht Nort­heim fes­tig­ten die wei­ter­hin siebt­plat­zier­ten Ol­den­bur­ger mit nun 17 Zäh­lern ih­re Po­si­ti­on in der obe­ren Ta­bel­len­hälf­te

„Jetzt ha­ben wir auch in Nort­heim erst­mals ei­nen Punkt ge­holt. Bei­de Mann­schaf­ten ha­ben sich das Un­ent­schie­den ver­dient, auch wenn wir nä­her am Sieg dran wa­ren“, mein­te VfL-Trai­ner Da­rio Fos­si, der sei­ne Start­elf gleich auf drei Po­si­tio­nen um­bau­en muss­te. Kristof Köh­ler, Da­ni­el Isailo­vic und Jo­nas Sie­gert er­setz­ten die an­ge­schla­ge­nen Mar­vin Os­ei, Jan­nes Hil­lerns so­wie den er­krank­ten Pas­cal St­ein­wen­der. Zu­dem hat­te Fos­si mit Si­mon Brü­ning und Mar­ten Schmidt als Dop­pels­echs die Mit­te dicht ge­macht. Das be­rei­te­te den of­fen­siv­star­ken Nort­hei­mern er­heb­li­che Pro­ble­me.

Die Gäs­te nutz­ten ih­rer­seits gleich ih­re ers­te gro­ße Chan­ce. Kee­per Mo­ritz Köh­ler ließ ei­nen har­ten Frei­stoß von And­re Ja­edt­ke nach vorn ab­pral­len, wo Kai Kais­sis zur Stel­le war und den Ball ins lee­re Tor schob (9. Mi­nu­te). Da­nach dräng­te Nort­heim auf den Aus­gleich. VfL-Tor­wart Fe­lix Bo­he klär­te ei­nen Schuss von Meh­di Mo­he­bieh (11.). Acht Mi­nu­ten spä­ter war der Kee­per bei ei­nem Kopf­ball von Ein­tracht-Tor­jä­ger Mel­vin Zim­mer­mann ge­schla­gen, doch das Spiel­ge­rät klatsch­te an den Au­ßen­pfos­ten.

Der VfL kam durch schnel­le Kon­ter eben­falls zu gu­ten Mög­lich­kei­ten. Erst schei­ter­te Ja­edt­ke aus spit­zem Win­kel an Köh­ler (29.), dann ret­te­te der Kee­per ge­gen den al­lein auf ihn zu­ei­len­den Brü­ning (37.). „Ei­gent­lich hät­ten wir noch in der ers­ten Halb­zeit das 2:0 ma­chen müs­sen“, trau­er­te Fos­si den Chan­cen nach.

Nach der Pau­se ver­stärk­ten die Gast­ge­ber den Druck und ka­men durch ih­re ers­te Groß­chan­ce zum 1:1. Mo­he­bieh ver­wer­te­te ei­nen Qu­er­pass im Straf­raum von Sil­van St­ein­hoff (56.). In den fol­gen­den zehn Mi­nu­ten hat­ten die Ein­tracht-Fans mehr­mals den Tor­schrei auf den Lip­pen, doch Bo­he hielt stark ge­gen Mo­he­bieh (59.) und Zim­mer­mann (66.). In den End­pha­se be­frei­te sich der VfL und setz­te gu­te Kon­ter. Die größ­te Chan­ce hat­te der an die­sem Tag glück­lo­se Brü­ning. Köh­ler nahm ihm im Eins-ge­genEins er­neut den Ball ab (79.).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.