„Wir stel­len uns an die Spit­ze der Be­we­gung“

Nordwest-Zeitung - - IM NORDWESTEN - VON GUNARS REICHENBACHS

FRA­GE: Drückt das schlech­te Ge­wis­sen, oder war­um en­ga­giert sich der Land­rat des Land­krei­ses Clop­pen­burg zu­sam­men mit Vech­ta für die Ver­rin­ge­rung von An­ti­bio­ti­ka in der Tier­zucht? WIMBERG: Nein, kein schlech­tes Ge­wis­sen. Die Land­krei­se sind kei­ne Tier­hal­ter, son­dern Be­hör­den. Aber kei­ne Fra­ge: Wir se­hen in un­se­rer Re­gi­on ei­nen Hand­lungs­be­darf. Wir wol­len nicht nur als Pro­blem­re­gi­on wahr­ge­nom­men wer­den, son­dern zu­neh­mend als Pro­blem­lö­sungs-Re­gi­on. FRA­GE: In­wie­fern? WIMBERG: Wir wol­len in den nächs­ten Jah­ren ein Bei­spiel da­für lie­fern, dass man sagt: Guckt da mal hin! Nicht weil

Jo­hann Wimberg

die Land­krei­se vie­le Tie­ren ha­ben und Nähr­stoff­pro­ble­me, son­dern weil sie die Pro­ble­me ge­löst ha­ben. FRA­GE: Wie lau­tet das Ziel? WIMBERG: Mit ei­ner in­ten­si­ven wirt­schaft­li­chen Ent­wick­lung, wie bei­spiels­wei­se in der Land­wirt­schaft, sind im­mer Licht und Schat­ten ver­bun­den. Aber wir wol­len den Schat­ten mi­ni­mie­ren. Das heißt, den Ein­satz von An­ti­bio­ti­ka re­du­zie­ren. Und zwar nach­weis­lich. Da­zu wird ei­ne Bi­lanz ge­zo­gen, was die Maß­nah­men ge­bracht ha­ben. Ähn­li­ches wird beim The­ma Ni­trat ge­sche­hen, der Aus­brin­gung von Gül­le. Tier­wohl spielt da­bei ei­ne gro­ße Rol­le. Wir wol­len se­hen, wie wir als Land­kreis auch ei­nen Bei­trag da­zu leis­ten kön­nen, die Sen­si­bi­li­tät für die­se Her­aus­for­de­run­gen in der Land­wirt­schaft zu er­hö­hen. FRA­GE: Das Ziel: Ei­ne High­tech-Re­gi­on der Land­wirt­schaft – aber mit po­si­ti­ven Bot­schaf­ten? WIMBERG: Auf je­den Fall! Wir al­le wer­den von ei­ner po­si­ti­ven wirt­schaft­li­chen Ent­wick­lung über die nächs­ten Jah­re sehr stark pro­fi­tie­ren – auch wenn es in der Ver­gan­gen­heit Schat­ten­sei­ten ge­ge­ben hat. Aber wir neh­men die­se Her­aus­for­de­run­gen an. Wir kön­nen nicht sa­gen: Au­gen zu und durch. Nein, der Land­kreis will mit Ver­bün­de­ten da­für sor­gen und sei­nen Bei­trag leis­ten, dass nicht an­de­re et­was mit uns ma­chen, son­dern wir selbst ver­su­chen, uns an die Spit­ze der Be­we­gung zu stel­len.

ist Land­rat des Land­krei­ses Clop­pen­burg und ei­ner der Initia­to­ren der In­ter­net-Platt­form „Aniplus“. Ex­per­ten in­for­mie­ren dort Land­wir­te, wie sie in der Tier­zucht den Ein­satz von An­ti­bio­ti­ka ver­min­dern kön­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.