Haa­ri­ges An­ge­bot an Fuß­ball­teams

Fri­seur von Je­ro­me Boateng kommt nach Ol­den­burg – Ki­cker kön­nen sich für Ter­min be­wer­ben

Nordwest-Zeitung - - STADT OLDENBURG - VON STE­PHAN ONNEN

Fri­seur De­rek Sea­ly küm­mert sich seit drei Jah­ren um den ex­tra­va­gan­ten Look des Fuß­ball-Na­tio­nal­spie­lers. Am 28. und 29. Ok­to­ber will er Fuß­bal­lern in Ol­den­burg die Haa­re schnei­den.

OL­DEN­BURG – Die Ab­wehrSchnitt­stel­le der deut­schen Fuß­ball-Na­tio­nal­mann­schaft kommt nach Ol­den­burg. Fri­seur De­rek Sea­ly, der da­für sorgt, dass In­nen­ver­tei­di­ger Je­ro­me Boateng auch auf dem Kopf gut aus­sieht und als Trend­set­ter gilt, ist ab Frei­tag, 28. Ok­to­ber, zu Gast in der Stadt. Ein­ge­la­den wur­de er vom Ol­den­bur­ger Wolf­gang Wol­tema­de, den er be­reits vor 17 Jah­ren in sei­ner Hei­mat, der Ka­ri­bik­in­sel To­ba­go, ken­nen ge­lernt hat. Ein Freund Wol­tema­des hat­te ei­ne Be­kann­te Sea­lys ge­hei­ra­tet – seit­dem steht man in Kon­takt.

Das war noch lan­ge be­vor De­rek Sea­ly zu Je­ro­me Boa­tengs Haus­fri­seur auf­ge­stie­gen ist. Um die Haa­re des Na­tio­nal­spie­lers küm­mert er sich seit drei Jah­ren. Bei sei­nem Be­such in Ol­den­burg bringt der To­ba­go­er selbst­ver­ständ­lich sein Hand­werks­zeug mit – und will ei­nem Fuß­ball­team die Haa­re schnei­den. Statt­fin­den wird das Event an­läss­lich der Fa­mi­li­en­ta­ge im Au­to­haus Mun­der­loh an der Krey­en­stra­ße 6. Ki­cke­rin­nen und Ki­cker – egal, wel­chen Al­ters oder aus wel­cher Li­ga – die Lust auf ei­nen op­ti­schen Fein­schliff vom Coif­feur Boa­tengs ha­ben, sind da­zu auf­ge­ru­fen, ne­ben­ste­hen­den Cou­pon aus­zu­fül­len und der Ð zu schi­cken. Un­ter den Ein­sen­dun­gen wird das Team, das in den Ge­nuss des kos­ten­lo­sen Haar­schnitts kom­men wird, aus­ge­lost. Wol­tema­de wird Sea­ly Frei­tag­mit­tag am Bre­mer Flug­ha­fen ab­ho­len, dann steht der Haar­künst­ler Frei­tag, 28. Ok­to­ber (ca. 13 bis 17 Ver­ein/An­sprech­part­ner: Stra­ße: PLZ/Ort: Te­le­fon: Email: Ein­sen­dung des Ori­gi­nal-Cou­pons bis Uhr), und am Sonn­abend, 29. Ok­to­ber (ca. 10 bis 16 Uhr), mit Sche­re und Kamm im Au­to­haus Mun­der­loh be­reit. Wann ge­nau das Ge­win­ner­team an der Rei­he ist, kann in­di­vi­du­ell ab­ge­spro­chen wer­den. Haupt­be­ruf­lich ar­bei­tet De­rek Sea­ly, der seit sechs Jah­ren in München lebt, bei ei­nem Au­to­tei­le-Händ­ler im ober­baye­ri­schen Zor­ne­ding, doch in sei­ner Frei­zeit schnei­det er ger­ne Haa­re. Der 45jäh­ri­ge To­ba­go­er muss sei­nen Job ziem­lich gut ma­chen, im­mer­hin ließ Je­ro­me Boateng ihn so­gar im Ju­ni vor dem ers­ten Spiel der deut­schen Mann­schaft bei der EM in Frank­reich ein­flie­gen. Ge­lernt hat Sea­ly das Hand­werk von sei­nem ei­ge­nen Fri­seur auf To­ba­go. Seit er 16 ist, sorgt er bei Freun­den und Fa­mi­lie für flot­te Fri­su­ren. Ne­ben Boateng zäh­len bei Bay­ern München auch Da­vid Ala­ba und Dou­glas Cos­ta auf sei­ne Küns­te mit der Sche­re.

Auch für Boa­tengs ak­tu­el­len Haar­schnitt ist Sea­ly ver­ant­wort­lich: Deutsch­lands Fuß­bal­ler des Jah­res trägt jetzt ei­nen klei­nen Zopf, Ras­ta­lo­cken, un­ter­malt mit ei­nem Un­der­cut, der mit ein­ra­sier­ten Strei­fen gar­niert ist. Fuß­bal­le­rin­nen und Fuß­bal­ler, die es beim Haa­re­schnei­den in Ol­den­burg we­ni­ger ex­tra­va­gant mö­gen, dür­fen aber be­ru­higt sein: De­rek Sea­ly kann auch „nor­mal“. Der pro­mi­nen­te Be­weis: Im EM-Quar­tier lie­ßen sich Bas­ti­an Schwein­stei­ger und Tho­mas Mül­ler eben­falls von ihm die Haa­re stut­zen. Und wer nimmt in Ol­den­burg auf sei­nem Fri­seur­stuhl Platz?

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.