Her­bert Lan­dau

Nordwest-Zeitung - - NACHRICHTEN -

Der Ju­rist Her­bert Lan­dau (68) stammt aus ei­ner Hand­werks­fa­mi­lie. Er ab­sol­vier­te im el­ter­li­chen Be­trieb ei­ne Leh­re als Bä­cker und Kon­di­tor. Nach dem Wehr­dienst stu­dier­te er zu­nächst So­zi­al­ar­beit an der evan­ge­li­schen Fach­hoch­schu­le Bochum (1970–1973). An­schlie­ßend war er als So­zi­al­ar­bei­ter in der Ju­gend­ar­beit be­schäf­tigt. Lan­dau stu­dier­te als Sti­pen­di­at der Kon­rad-Ade­nau­erStif­tung Rechts­wis­sen­schaf­ten an der Uni­ver­si­tät Gie­ßen. 1985 wur­de er zum Rich­ter er­nannt und ins Bun­des­jus­tiz­mi­nis­te­ri­um so­wie zur Ver­wal­tung des Deut­schen Bun­des­ta­ges ab­ge­ord­net. 1987 wur­de er Re­fe­rent des hes­si­schen Jus­tiz­mi­nis­ters, 1988 Rich­ter am Ober­lan­des­ge­richt.

Von 1991 bis 1996 war er Lei­ten­der Ober­staats­an­walt beim Land­ge­richt Lim­burg, an­schlie­ßend Bun­des­rich­ter. 2005 wur­de er zum Rich­ter des Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richts ge­wählt, im Ju­li 2016 schied er dort aus.

DPA-BILD: ST­A­CHE

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.