Füh­rungs­wech­sel bei Fo­to­spe­zia­list Cewe

Rolf Hol­lan­der tritt zum 1. Ju­li 2017 ab – Chris­ti­an Frie­ge wird neu­er Vor­stands­vor­sit­zen­der

Nordwest-Zeitung - - WIRTSCHAFT - VON JÖRG SCHÜRMEYER

Der 65-jäh­ri­ge Hol­lan­der tritt al­ters­be­dingt plan­mä­ßig ab, hieß es. Frie­ge ge­hört seit An­fang 2016 dem Cewe-Vor­stand an.

OL­DEN­BURG – Ei­ner der prä­gen­den Köp­fe des ol­den­bur­gi­schen Wirt­schafts­le­bens ver­lässt im kom­men­den Jahr sei­nen Chef­ses­sel. Dr. Rolf Hol­lan­der, seit 2002 Vor­stands­vor­sit­zen­der beim Ol­den­bur­ger Fo­to­dienst­leis­ter Cewe, wer­de sein Amt zum 30. Ju­ni 2017 plan­mä­ßig ab­ge­ben, nach­dem er die bei Cewe gel­ten­de Al­ters­gren­ze er­reicht ha­be, teil­te das Un­ter­neh­men am Di­ens­tag mit. Die Nach­fol­ge des 65-Jäh­ri­gen als Vor­stands­vor­sit­zen­der der Ne­u­mül­ler Cewe Co­lor Stif­tung wer­de Dr. Chris­ti­an Frie­ge an­tre­ten, seit Ja­nu­ar die­ses Jah­res Vor­stand für den na­tio­na­len und in­ter­na­tio­na­len Ver­trieb bei Cewe. Die Ne­u­mül­ler Cewe Co­lor Stif­tung führt als per­sön­lich haf­ten­de Ge­sell­schaf­te­rin die Ge­schäf­te der bör­sen­no­tier­ten Cewe Stif­tung & Co. KGaA.

„Chris­ti­an Frie­ge, der über ei­ne aus­ge­zeich­ne­te Füh­rungs­kom­pe­tenz ver­fügt, wird ein star­kes und er­fah­re­nes Vor­stands­team lei­ten“, sag­te Wil­fried Mo­cken, Vor­sit­zen­der des Ku­ra­to­ri­ums der Ne­u­mül­ler Cewe Co­lor Stif­tung. Das Ku­ra­to­ri­um be­stellt den Vor­stand der Stif­tung.

Vor sei­ner Tä­tig­keit bei Cewe war der 50 Jah­re al­te Frie­ge un­ter an­de­rem als Vor­stands­vor­sit­zen­der beim Ener­gie­ver­sor­ger Lich­tblick, als Kun­den­vor­stand beim Mo­bil­funk­kon­zern De­bi­tel und beim Me­dien­un­ter­neh­men Ber­tels­mann tä­tig. Der Di­plom-Kauf­mann stammt aus Lü­beck.

Hol­lan­der, der seit 1986 für Cewe tä­tig ist und seit 1992 dem Vor­stand an­ge­hört, wird dem Ol­den­bur­ger Fo­to­dienst­leis­ter auch nach sei­nem Ab­gang als Vor­stands­vor­sit­zen­der er­hal­ten blei­ben. Wie das Un­ter­neh­men wei­ter mit­teil­te, soll er ab 1. Ju­li 2017 die Füh­rung des Ku­ra­to­ri­ums von Mo­cken (73) über­neh­men.

Hol­lan­der hat die Ent­wick­lung des Un­ter­neh­mens in den ver­gan­ge­nen Jah­ren maß­geb­lich ge­prägt. Un­ter sei­ner Füh­rung ge­lang die schwie­ri­ge, aber letzt­end­lich er­folg­rei­che Trans­for­ma­ti­on von der Ana­log- zur Di­gi­tal­fo­to­gra­fie. Heu­te gilt Cewe un­ter an­de­rem als eu­ro­päi­scher Markt­füh­rer bei Fo­to­bü­chern. Mit dem kom­mer­zi­el­len On­li­neD­ruck er­schloss sich das Un­ter­neh­men vor ei­ni­gen Jah­ren ein neu­es Ge­schäfts­feld und trieb den Ex­pan­si­ons­kurs vor­an. Eben­falls eng mit dem Na­men Hol­lan­der ver­bun­den ist die er­folg­rei­che Ab­wehr meh­re­rer ag­gres­si­ver In­vest­ment­fonds, die 2007 die Kon­trol­le bei dem Ol­den­bur­ger Kon­zern über­neh­men woll­ten.

Zu­frie­den dürf­ten auch die Ak­tio­nä­re mit der Ent­wick­lung des im SDax no­tier­ten Un­ter­neh­mens sein. Der Kurs der Cewe-Ak­tie stieg un­ter der Füh­rung von Hol­lan­der von 11,50 Eu­ro auf zu­letzt mehr als 89 Eu­ro. „Wir dan­ken Dr. Rolf Hol­lan­der für die er­folg­rei­che Ent­wick­lung des Un­ter­neh­mens“, sag­te Auf­sichts­rats­chef Ot­to Korte. „Wir sind uns si­cher, dass die po­si­ti­ve Ge­schäfts­ent­wick­lung sich fort­set­zen wird.“

BILD: HERGEN GRIESBACH/CEWE

Rückt an Spit­ze: Chris­ti­an Frie­ge

BILD: FRANK REIN­HOLD/CEWE

Tritt 2017 ab: Rolf Hol­lan­der

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.