Sach­sen im Fall Al-Ba­kr scharf kri­ti­siert

In­nen­aus­schuss tagt in Ber­lin – SPD sieht Feh­ler aus­schließ­lich in Sach­sen – CDU we­ni­ger kri­tisch

Nordwest-Zeitung - - NACHRICHTEN - VON SEBASTIAN ENGEL

Die CDU be­ton­te im Aus­schuss, die Si­cher­heits­or­ga­ne hät­ten ei­nen An­schlag ver­hin­dert. Die SPD stell­te Ver­säum­nis­se der Jus­tiz her­aus.

BER­LIN – Ei­ne Wo­che nach dem Sui­zid des Ter­ror­ver­däch­ti­gen Dscha­ber al-Ba­kr in ei­ner Leip­zi­ger Ge­fäng­nis­zel­le ha­ben SPD-Ex­per­ten den säch­si­schen Be­hör­den schwe­re Ver­säum­nis­se vor­ge­hal­ten. „Es hat Feh­ler und Pan­nen ge­ge­ben, die mich nach wie vor fas­sungs­los ma­chen“, sag­te der in­nen­po­li­ti­sche Spre­cher der SPD-Frak­ti­on, Burk­hard Lisch­ka, am Mitt­woch nach ei­ner Sit­zung des In­nen­aus­schus­ses des Bun­des­ta­ges. In dem Aus­schuss wa­ren Ge­ne­ral­bun­des­an­walt Pe­ter Frank, Ver­tre­ter des Bun­des­am­tes für Ver­fas­sungs­schutz und der säch­si­schen Lan­des­re­gie­rung ge­hört wor­den.

Der 22-jäh­ri­ge Al-Ba­kr hat­te sich ver­gan­ge­nen Mitt­woch er­hängt. Be­vor er sich das Le­ben nahm, war sein Zu­stand von der Jus­tiz­voll­zugs­an­stalt als nicht akut sui­zid­ge­fähr­det ein­ge­stuft wor­den.

„Die Ver­ant­wor­tung liegt bei der Jus­tiz in Sach­sen“, sag­te Lisch­kas Par­tei­kol­le­ge Uli Grötsch. Die Ar­beit des Ver­fas­sungs­schut­zes und des Bun­des­kri­mi­nal­am­tes be­zeich­ne­te er als ein­wand­frei.

Der Ob­mann der Uni­ons­frak­ti­on im Aus­schuss, Ar­min Schus­ter, be­merk­te, der Ge­ne­ral­bun­des­an­walt hät­te schon frü­her die Be­deu­tung des Falls Al-Ba­kr se­hen müs­sen. Er be­ton­te, die säch­si­schen Be­hör­den sei­en erst sehr kurz­fris­tig über Al-Ba­kr in­for­miert wor­den. Den Po­li­zei­ein­satz be­schrieb er „als nicht ein­fach, aber mit Feh­lern“. Schus­ter: „Es hat ei­nen ka­pi­ta­len An­schlags­ver­such nicht ge­ge­ben, weil ins­be­son­de­re Ver­fas­sungs­schutz und die Po­li­zei das ver­hin­dern konn­ten.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.