El­tern-Rech­te ge­stärkt

KI­TA-PLATZ Bei feh­len­dem An­ge­bot muss Kom­mu­ne grund­sätz­lich Scha­den­er­satz zah­len

Nordwest-Zeitung - - VORDERSEITE - VON BET­TI­NA MARK­MEY­ER UND ANDRE­AS HERHOLZ

El­tern aus Leip­zig hat­ten ge­klagt. Sie woll­ten nach der El­tern­zeit wie­der in Voll­zeit ar­bei­ten.

KARLS­RU­HE/IM NORD­WES­TEN – Stellt ei­ne Stadt nicht ge­nü­gend Be­treu­ungs­plät­ze für Kin­der zur Ver­fü­gung, kön­nen El­tern Scha­den­er­satz gel­tend ma­chen. Die Stadt haf­te auch für den er­lit­te­nen Ver­dienst­aus­fall von be­rufs­tä­ti­gen El­tern, ent­schied der Bun­des­ge­richts­hof. Er gab am Don­ners­tag in Karls­ru­he drei Müt­tern aus Leip­zig recht, die auf Er­satz ih­res Ver­dienst­aus­falls ge­klagt hat­ten, weil sie kei­nen Ki­ta-Platz für ih­re ein­jäh­ri­gen Kin­der be­kom­men hat­ten.

Kom­mu­nen sei­en ver­pflich­tet, „ei­ne aus­rei­chen­de Zahl von Be­treu­ungs­plät­zen selbst zu schaf­fen oder durch ge­eig­ne­te Drit­te – freie Trä­ger der Ju­gend­hil­fe oder Ta­ges­pfle­ge­per­so­nen – be­reit­zu­stel­len“(AZ: III ZR 278/15, 302/15 und 303/15).

In ers­ten Re­ak­tio­nen be­grüß­ten Bun­des­fa­mi­li­en­mi­nis­te­rin Ma­nue­la Schwe­sig (SPD) und die Grü­nen das Ur­teil. Der Städ­te- und Ge­mein­de­bund rech­net nicht mit ei­ner Kla­ge­wel­le. Haupt­ge­schäfts­füh­rer Gerd Lands­berg er­klär­te, die Städ­te müss­ten al­ler­dings so ex­akt wie mög­lich pla­nen und mög­lichst ein­ver­nehm­li­che Lö­sun­gen mit den El­tern fin­den. Da­zu kön­ne auch ge­hö­ren, ih­nen Er­satz­plät­ze in an­de­ren Stadt­tei­len oder bei ei­ner Ta­ges­mut­ter an­zu­bie­ten.

Die Klä­ge­rin­nen woll­ten je­weils nach der ein­jäh­ri­gen El­tern­zeit wie­der Voll­zeit ar­bei­ten. Des­halb mel­de­ten sie für ih­re Kin­der bei der Stadt Leip­zig den Be­darf für ei­nen Be­treu­ungs­platz an. Zum ge­wünsch­ten Ter­min er­hiel­ten sie je­doch kei­nen Platz.

Im Nord­wes­ten er­hö­hen ver­schie­de­ne Ge­mein­den das Be­treu­ungs­an­ge­bot für un­ter Drei­jäh­ri­ge. In Va­rel wer­den zwei neue Krip­pen ge­baut, in Bock­horn (bei­de Kreis Fries­land) ei­ne. Be­darf für neue Ki­ta-Plät­ze sieht auch die Stadt Es­sen/Ol­den­burg (Kreis Clop­pen­burg).

DPA--BILD: PLEUL

Vier Ba­bys lie­gen in ei­ner Ki­ta ne­ben­ein­an­der. El­tern kön­nen jetzt Scha­den­er­satz ver­lan­gen, wenn sie kei­nen Ki­ta-Platz be­kom­men.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.