Dritt­li­gist baut auf men­ta­le Stär­ke

VfL II trifft auf Min­den – Han­sel spricht von Vier-Punk­te-Spiel

Nordwest-Zeitung - - SPORT IN OLDENBURG - VON OLIVER BLOCH

Mit 1:7 Zäh­lern be­legt die VfL-Re­ser­ve aktuell den vor­letz­ten Platz. Das Team sehnt den ers­ten Sai­son­sieg her­bei.

OL­DEN­BURG – Al­les auf An­griff – so lau­te­te in der ver­gan­ge­nen Wo­che das Mot­to bei den Übungs­ein­hei­ten der Dritt­li­ga-Hand­bal­le­rin­nen des VfL II. „Was soll ich denn sonst trai­nie­ren las­sen“, sagt Te­am­che­fin Alexandra Han­sel vor der He­im­par­tie ge­gen den HSV Min­den-Nord an die­sem Sonn­abend (16.30 Uhr, Sport­hal­le Wech­loy). Zum „VierPunk­te-Spiel“hat­te die Trai­ne­rin das Du­ell gleich nach der 17:21-Nie­der­la­ge in Vech­ta vor ei­ner Wo­che er­nannt.

Denn mit 1:7 Punk­ten be­legt das jun­ge VfL-Team aktuell den vor­letz­ten Platz. 79 Tref­fer, nicht ein­mal 20 pro Be­geg­nung, ste­hen zu Bu­che. Da­mit stellt die Bun­des­li­ga­Re­ser­ve der­zeit die schwächs­te Of­fen­si­ve der Li­ga, Min­den wie­der­um mit Schluss­licht Heid­mark die an­fäl­ligs­te Ab­wehr (119 Ge­gen­to­re).

„Ich ha­be im­mer ge­sagt, wir brau­chen Zeit. Es tut mir aber ein­fach leid, dass sich die Mä­dels nicht für ih­ren Auf­wand be­loh­nen“, be­merkt Han­sel und sehnt das ers­te Er­folgs­er­leb­nis her­bei. Min­den ist mit 4:4 Punk­ten und Platz sie­ben or­dent­lich ge­star­tet, kas­sier­te in der Vor­wo­che je­doch ein 19:31 in Hen­stedt. Dem Mit­fa­vo­ri­ten auf den Ti­tel hat­ten die VfL-Frau­en im­mer­hin ein Re­mis ab­ge­trotzt und da­mit den bis­lang ein­zi­gen Punkt ein­ge­fah­ren. „Die Spie­le ge­gen Min­den ver­lau­fen meis­tens recht zäh“, sagt Han­sel: „Ich ha­be mich die­se Wo­che aber bis­lang mehr mit uns be­schäf­tigt als mit dem Geg­ner.“Ver­zich­ten muss sie wei­ter auf Kim Schil­ling, die mit ih­rer El­len­bo­gen­ver­let­zung min­des­tens bis En­de No­vem­ber aus­fällt. Nicht mit­wir­ken wird zu­dem Le­na Thomas, da das Ta­lent mit der „Ers­ten“zum Eu­ro­pa­po­kalRück­spiel nach Frank­reich (Sonn­tag, 17.15 Uhr) reist. Ein Fra­ge­zei­chen steht noch hin­ter dem Ein­satz von Li­sa Pran­te, die in Vech­ta um­ge­knickt war und noch un­ter Be­schwer­den am Fuß lei­det. „Doch da­mit ist das Spiel jetzt auch ab­ge­schlos­sen, wir rich­ten den Blick nach vorn“, for­dert Han­sel vol­le Kon­zen­tra­ti­on auf Min­den. Un­ter­stüt­zung er­hielt das Team, wie auch der Bun­des­li­ga-Ka­der, in die­ser Wo­che von ei­nem Men­tal­trai­ner, der ei­nen Vor­trag hielt. Das war je­doch lan­ge ge­plant und nicht der ak­tu­el­len Si­tua­ti­on der „Zwei­ten“ge­schul­det. Ob der Mo­ti­va­ti­ons­ex­per­te die Köp­fe frei be­kom­men hat, mag Han­sel noch nicht be­ant­wor­ten: „Das wer­den wir am Sams­tag­abend se­hen.“

BILD: CHRIS­TI­AN J. AH­LERS

Wurfstark: Lau­ra Kan­ne­gie­ßer (hier beim 21:21 ge­gen Hen­stedt) er­ziel­te 18 der 79 Sai­son­tref­fer der VfLRe­ser­ve.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.