Feu­er­wehr­ein­satz nach Am­mo­nia­kalarm

34 Ar­bei­ter in Em­s­te­ker Fleisch­fir­ma be­trof­fen – Kei­ne Ver­letz­ten

Nordwest-Zeitung - - OLDENBURGER -

EM­S­TEK/CCF – Groß­ein­satz für Feu­er­wehr- und Ret­tungs­dienstein­hei­ten am frü­hen Sonn­tag­mor­gen in Em­s­tek: In ei­nem Kühl­la­ger­be­reich ei­nes fleisch­ver­ar­bei­ten­den Be­trie­bes der Vi­on-Grup­pe fällt ei­nem Ar­bei­ter ge­gen 4 Uhr Am­mo­ni­ak-Ge­ruch auf. Der Mann schlägt um­ge­hend Alarm.

Mi­nu­ten spä­ter rü­cken Kräf­te der Frei­wil­li­gen Feu­er­wehr aus dem Kreis Clop­pen­burg so­wie der DRK-Ret­tungs­dienst und die Po­li­zei an. Un­ter schwe­rem Atem­schutz ver­su­chen Feu­er­wehr­leu­te, die Ge­fah­ren­quel­le zu fin­den. Laut Po­li­zei ist Am­mo­ni­ak, wenn auch in sehr ge­rin­ger Kon­zen­tra­ti­on, aus­ge­tre­ten. No­t­ärz­te un­ter­su­chen 15 der 34 be­trof­fe­nen Ar­beit­neh­mer vor Ort. Sie stel­len kei­ne Ver­let­zun­gen fest. Et­wai­ge Ein­wei­sun­gen in Kran­ken­häu­ser sind nicht nö­tig.

Nach An­ga­ben ei­nes Spre­chers der Po­li­zei­in­spek­ti­on Clop­pen­burg/Vech­ta vom Sonn­tag ist die Am­mo­niakAus­tritts­stel­le „bis­lang noch völ­lig un­be­kannt“. Es lau­fen wei­te­re Un­ter­su­chun­gen be­züg­lich ei­nes mög­li­chen De­fek­tes, der den Betriebsunfall ver­ur­sacht ha­ben könn­te.

Ge­gen 7 Uhr ist der Ein­satz für die Po­li­zei be­en­det. Die Be­am­ten über­ge­ben den Be­trieb wie­der an die Fir­ma. Die Feu­er­wehr kann wie­der ab­rü­cken.

BILD: LÜCKING/ FEU­ER­WEHR EM­S­TEK

Ein­satz­kräf­te der Feu­er­wehr bau­ten auf dem Fir­men­ge­län­de ein De­kon­ta­mi­na­ti­ons­zen­trum auf.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.