Bob Dylans Schwei­gen ver­är­gert

Nordwest-Zeitung - - KULTUR -

STOCK­HOLM/DPA – Dass Bob Dy­lan zu sei­ner Aus­zeich­nung mit dem Li­te­ra­tur­no­bel­preis kei­ne Stel­lung nimmt, sorgt in Schwe­den all­mäh­lich für Un­mut. Zehn Ta­ge nach der Be­kannt­ga­be war es der Aka­de­mie im­mer noch nicht ge­lun­gen, mit dem US-Sän­ger und Song­wri­ter persönlich zu spre­chen. No­bel­preis-Ju­ror Per Wäst­berg sag­te am Sonn­abend: „Wenn er sich in nächs­ter Zeit, sa­gen wir in­ner­halb des nächs­ten Mo­nats nicht mel­den wür­de, dann fän­de ich das un­höf­lich und ar­ro­gant.“

Dar­auf­hin wur­de klar­ge­stellt, dass Wäst­bergs Äu­ße­rung sei­ne pri­va­te Mei­nung und kei­ne of­fi­zi­el­le Er­klä­rung sei: „Die Schwe­di­sche Aka­de­mie be­ur­teilt nie­mals die Ent­schei­dun­gen ei­nes Preis­trä­gers und wird es auch in die­sem Fall nicht tun“, hieß es am Wo­che­n­en­de.

Ob der 75-Jäh­ri­ge zur Preis­ver­lei­hung am 10. De­zem­ber nach Stock­holm kommt, ist da­mit wei­ter un­klar. Am Frei­tag war ein Hin­weis auf die Aus­zeich­nung von sei­ner Web­sei­te ge­löscht wor­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.