Neu­reu­ther ju­belt über Platz drei

Nordwest-Zeitung - - SPORT -

SÖL­DEN/DPA – Fe­lix Neu­reu­ther ist beim ers­ten Sai­son­ren­nen des Ski-Welt­cups Drit­ter ge­wor­den und hat dem deut­schen Team da­mit ei­nen glän­zen­den Start in den al­pi­nen Win­ter be­schert. Der 32-Jäh­ri­ge muss­te sich beim Rie­sen­sla­lom von Söl­den am Sonn­tag nur Sie­ger Al­exis Pin­tur­ault aus Frank­reich und dem Ös­ter­rei­cher Mar­cel Hir­scher ge­schla­gen ge­ben.

„Ich bin mit dem drit­ten Platz so der­ma­ßen zu­frie­den“, sag­te Neu­reu­ther: „Das hät­te ich nicht ge­dacht im Vor­feld.“Lob gab es auch von Chef­trai­ner Wolf­gang Mai­er: „Fe­lix ist halt ein bru­ta­les Renn­pferd.“Ne­ben dem Rou­ti­nier über­zeug­te noch Be­ne­dikt Stau­bit­zer (27), der als Zwölf­ter das zweit­bes­te Welt­cup-Er­geb­nis sei­ner Lauf­bahn fei­er­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.