Nach­wuchs­spie­le­rin ge­lingt star­kes Debüt

14-jäh­ri­ge Lea Kunst über­zeugt bei 3:0 der OTB-Frau­en ge­gen Oy­the II

Nordwest-Zeitung - - SPORT IN OLDENBURG - VON MO­RITZ DÖPKE

OL­DEN­BURG/OY­THE – Na­he­zu pro­blem­los ha­ben die Vol­ley­bal­le­rin­nen des OTB den „Neu­start“in der Re­gio­nal­li­ga hin­ter sich ge­bracht. Nach ei­ner vier­wö­chi­gen Wett­kampf­pau­se ge­wan­nen die Ol­den­bur­ge­rin­nen ihr Aus­wärts­spiel beim VfL Oy­the II mit 3:0 (25:21, 25:19, 25:13). Nur zu Be­ginn hak­te es noch im Spiel des Teams von Trai­ner Ste­phan Bau­er.

„Es hat et­was ge­dau­ert, bis wir in un­se­rem neu for­mier­ten An­nah­me­rie­gel die nö­ti­ge Si­cher­heit und im Auf­schlag den ent­spre­chen­den Druck ge­fun­den hat­ten“, er­läu­ter­te der OTB-Trai­ner mit Blick dar­auf, dass die Gast­ge­be­rin­nen zu­nächst das Du­ell be­stimm­ten und sich ei­nen Vier-Punk­te-Vor­sprung er­ar­bei­te­ten. „Ab Mit­te des Sat­zes hat­ten wir die Par­tie dann aber im Griff“, er­gänz­te Bau­er.

Au­ßen­an­grei­fe­rin Jan­na Ei­lers, Dia­go­nal­spie­le­rin Lea Pe­ters und Li­be­ra Mi­col Feuch­ter stei­ger­ten sich kon­ti­nu­ier­lich in der An­nah­me, so dass die stark auf­trump­fen­de Zu­spie­le­rin Le­na Kohl­mei­er ein va­ria­bles An­griffs­spiel auf­zie­hen konn­te. Zu­dem wur­de die Zweit­li­ga-Re­ser­ve aus Oy­the mit gu­ten tak­ti­schen Auf­schlä­gen kon­se­quent un­ter Druck ge­setzt.

„Wir ha­ben nach dem ge­won­nen ers­ten Satz kei­ne Se­ri­en des Geg­ners mehr zu­ge­las­sen und da­durch die Par­tie gut im Griff ge­habt. Im drit­ten Satz hat Le­na Kohl­mei­er mit ei­ner Auf­schlag­se­rie zur 10:1-Füh­rung schnell für ei­ne Vor­ent­schei­dung ge­sorgt“, sag­te Bau­er, des­sen Team trotz der ho­hen Füh­rung wei­ter hoch­kon­zen­triert re­agier­te und vor al­lem agier­te.

Als zwei­te Au­ßen­an­grei­fe­rin ne­ben Ei­lers fei­er­te die erst 14-jäh­ri­ge Lea Kunst ein über­ra­gen­des Debüt in der Re­gio­nal­li­ga. „Lea hat es rich­tig gut ge­macht. Im An­griff hat sie vie­le Punk­te für uns ge­sam­melt“, lob­te Bau­er sei­ne Nach­wuchs­spie­le­rin, die par­al­lel auch noch in der drit­ten Frau­en­mann­schaft des OTB in der Lan­des­li­ga ak­tiv ist, und er­gänz­te: „Und wenn sie mit in der An­nah­me stand, hat sie auch dort über­zeugt. Trotz ih­res jun­gen Al­ters spielt Lea schon sehr ab­ge­klärt – sie wird uns in die­ser Sai­son mit Si­cher­heit noch viel hel­fen.“

„Trotz ih­res jun­gen Al­ters spielt Lea schon sehr ab­ge­klärt“STE­PHAN BAU­ER

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.