Sel­le­ring wirbt um Sen­kung der Rund­funk­ge­bühr

Nordwest-Zeitung - - NACHRICHTEN -

SCHWERIN/DPA – Trotz Wi­der­stands sei­ner Kol­le­gen in an­de­ren Bun­des­län­dern hält Meck­len­burg-Vor­pom­merns Mi­nis­ter­prä­si­dent Er­win Sel­le­ring (SPD) an sei­ner For­de­rung nach ei­ner Sen­kung des Rund­funk­bei­trags fest. Es ge­be zwar ei­ne deut­li­che Mehr­heit da­ge­gen, doch wer­de er wei­ter da­für kämp­fen. Selbst wenn es nur 30 Cent sei­en, sol­le der Bei­trag sin­ken, wenn es geht, sag­te Sel­le­ring am Mitt­woch. Die zu­stän­di­ge Ex­per­ten­kom­mis­si­on hat­te ei­ne Sen­kung um 30 Cent vor­ge­schla­gen. Die Mehr­heit der Län­der plä­diert aber da­für, Rück­la­gen für künf­ti­ge Kos­ten­stei­ge­run­gen zu bil­den.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.