St­un­den­zei­ger wirk­lich bringt

Ener­gie spa­ren – Aber der Nut­zen ist um­strit­ten

Nordwest-Zeitung - - HINTERGRUND -

Laut Um­welt­bun­des­amt knip­sen wir we­gen der Zeit­um­stel­lung im Som­mer tat­säch­lich abends we­ni­ger häu­fig das Licht an – im Früh­jahr und Herbst je­doch wird mor­gens da­für mehr ge­heizt. Un­ter dem Strich gibt es mit der Som­mer­zeit al­lein kei­ne Er­spar­nis. Me­di­zi­ner war­nen zu­dem, dass emp­find­sa­me­re Men­schen Pro­ble­me mit dem Hin und Her ha­ben kön­nen, Schlaf­stö­run­gen und Ap­pe­tit­lo­sig­keit kön­nen die Fol­ge sein. Ner­vig ist die Um­stel­lung auch für al­le, die kei­ne Funk­uhr ha­ben. Ge­hen die Chro­no­me­ter nicht au­to­ma­tisch mit der Zeit, muss die An­pas­sung ma­nu­ell ge­sche­hen, an Kü­chen­ge­rä­ten oder im Au­to

zum Bei­spiel.

DPA-BILD: SCHUTT

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.