Neu­wa­gen muss ma­kel­los sein

Nordwest-Zeitung - - WIRTSCHAFT -

KARLS­RU­HE/DPA – Steht die Si­cher­heit des Fah­rers auf dem Spiel, muss der Au­to­ver­käu­fer al­les tun, um auch ein nur ge­le­gent­lich auf­tre­ten­des Pro­blem zu fin­den und zu be­he­ben. An­dern­falls kann der Käu­fer den Wa­gen oh­ne je­de Frist zu­rück­ge­ben. Das hat der Bun­des­ge­richts­hof (BGH) am Mitt­woch ent­schie­den. Auch mit ei­nem zwei­ten Ur­teil stärk­ten die Karls­ru­her Rich­ter dem Kun­den den Rü­cken: Dem­nach dür­fen Käu­fer ei­nes Neu­wa­gens selbst bei ei­nem sehr klei­nen Man­gel wie ei­nem Lack­scha­den die An­nah­me und Be­zah­lung ver­wei­gern (Az.: VIII ZR 240/15; VIII ZR 211/15).

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.