Po­kal-Er­folg er­mun­tert kri­seln­den HSV

Nach dem 4:0-Sieg in Hal­le wol­len die Ham­bur­ger in der Li­ga nach­zie­hen

Nordwest-Zeitung - - SPORT -

HAL­LE SID – Zu­min­dest für ei­ni­ge Mo­men­te konn­ten die viel ge­schol­te­nen Fuß­bal­ler des Ham­bur­ger SV das un­ge­wohn­te Ge­fühl des Er­folgs ge­nie­ßen. Doch die Kri­se des Bun­des­li­ga-Schluss­lichts war auch nach dem Ach­tel­fi­nalEin­zug im DFB-Po­kal al­les an­de­re als ver­ges­sen.

„Wir ha­ben ei­ne gu­te Re­ak­ti­on ge­zeigt. Auch auf die Kri­tik. Aber jetzt müs­sen wir in der Li­ga Fuß fas­sen“, sag­te Tor­schüt­ze Pier­re-Mi­chel La­sog­ga nach dem 4:0 (2:0) ge­gen den Dritt­li­gis­ten Hal­le­scher FC: „Der Sieg tut uns mal ganz gut. Ich glau­be, un­ser letz­ter war in der ers­ten Run­de – und das ist ja schon ein Weil­chen her.“

Mehr als zwei Mo­na­te hat­te der Bun­des­li­ga-Di­no auf ei­nen Er­folg war­ten müs­sen. Für Mar­kus Gis­dol wa­ren es so­gar der ers­te Sieg und die ers­ten To­re als HSVCoach. Der Er­folg in Hal­le war zu­min­dest ein Le­bens­zei­chen, das nun mit gu­ten Auf­trit­ten in der Li­ga be­stä­tigt wer­den muss. Dar­an lie­ßen al­le Be­tei­lig­ten kei­nen Zwei­fel.

„Man muss das ver­nünf­tig ein­ord­nen. Wir ha­ben die Auf­ga­be ge­habt, un­se­ren Mann zu ste­hen. Das ha­ben wir ge­macht“, sag­te Vor­stands­chef Diet­mar Bei­ers­dor­fer. Auch wenn der HSV die Be­geg­nung nicht do­mi­nier­te, über­zeug­te er dies­mal im­mer­hin mit nicht ge­kann­ter Ef­fek­ti­vi­tät. Zu­letzt hat­ten die Ham­bur­ger vor mehr als drei Jah­ren vier To­re in ei­nem Spiel ge­schos­sen (5:0 beim 1. FC Nürn­berg).

Und auch die zu­letzt viel ge­schol­te­ne Ein­stel­lung der Pro­fis stimm­te. Doch die kom­men­den Auf­ga­ben in der Li­ga dürf­ten deut­lich schwe­rer wer­den als die am Di­ens­tag­abend in Hal­le. 1. FC Köln, Bo­rus­sia Dort­mund und 1899 Hof­fen­heim hei­ßen die nächs­ten Geg­ner.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.