FDP zieht mit Steu­er­mo­dell in den Wahl­kampf

Nordwest-Zeitung - - NACHRICHTEN -

BER­LIN/DPA – Die FDP zieht mit ei­nem Steu­er­mo­dell in den Bun­des­tags­wahl­kampf, das sich au­to­ma­tisch an die In­fla­ti­on oder an das Wachs­tum des Ein­kom­mens an­passt. „Wir wol­len ei­nen Ein­kom­men­steu­er­ta­rif auf Rä­dern, der die kal­te Pro­gres­si­on in Zu­kunft aus­schließt“, sag­te der Spre­cher der Kon­fe­renz der FDP-Frak­ti­ons­chefs, Chris­ti­an Dürr (Ganderkesee), am Don­ners­tag in Ber­lin. Durch In­fla­ti­on und stei­gen­de Ge­häl­ter kom­men Bür­ger re­gel­mä­ßig in hö­he­re Steu­er­ta­ri­fe. Da­durch be­kom­men sie un­term Strich nicht mehr oder so­gar we­ni­ger Geld.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.