Mehr Men­sch­lich­keit am Le­bens­en­de

Plä­doy­er von Hen­ning Scherf und An­ne­lie Keil

Nordwest-Zeitung - - AKTUELLES -

Der Tod und das Ster­ben sind wei­ter­hin The­men, die in un­se­rer Ge­sell­schaft ger­ne ver­drängt wer­den. Nicht sel­ten ster­ben Men­schen, an­ge­schlos­sen an Schläu­chen und Ap­pa­ra­ten, nach lan­ger schwe­rer Krank­heit iso­liert und ab­ge­schot­tet im Kran­ken­haus. Tat­säch­lich ha­ben vie­le Men­schen Angst da­vor, den letz­ten Weg ein­sam und al­lein ge­hen zu müs­sen. Der Best­sel­ler­au­tor Hen­ning Scherf und die an­er­kann­te Pal­lia­ti­v­exper­tin An­ne­lie Keil grei­fen in ih­rem neu­en Buch „Das letz­te Ta­bu. Über das Ster­ben re­den und den Ab­schied le­ben ler­nen“(Her­der , 19.99 e , Au­gust 2016) die­ses im­ma­nent wich­ti­ge The­ma auf und ent­wi­ckeln an­hand von per­sön­li­chen Er­leb­nis­sen mit dem Tod ein mensch­li­ches und tief be­rüh­ren­des Plä­doy­er, das ei­nen Wan­del in un­se­rer Art, mit dem Ster­ben um­zu­ge­hen, ein­for­dert - und nicht erst am Le­bens­en­de Ab­schied ge­mein­sam le­ben zu ler­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.