SPD lehnt neue Ver­schär­fung des Asyl­rechts ab

Nordwest-Zeitung - - NACHRICHTEN -

BER­LIN DPA – Die SPD lehnt die von Bun­des­in­nen­mi­nis­ter Tho­mas de Mai­ziè­re (CDU) ge­plan­te Ver­schär­fung des Auf­ent­halts­ge­set­zes für ab­ge­lehn­te Asyl­be­wer­ber ab. „Das dürf­te mit der SPD- Bun­des­tags­frak­ti­on nicht zu ma­chen sein“, sag­te de­ren stell­ver­tre­ten­de Vor­sit­zen­de Eva Ho­egl. „Die Dul­dung ab­ge­lehn­ter Asyl­be­wer­ber stark ein­zu­schrän­ken und die Mög­lich­kei­ten der Ab­schie­be­haft aus­zu­wei­ten – das leh­nen wir ab.“Zu­ver­sicht­lich zeig­te Ho­egl sich da­ge­gen, dass die Ko­ali­ti­on sich auf ei­ne eben­falls ge­for­der­te Aus­wei­tung der Vi­deo­über­wa­chung ei­nigt.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.