Lu­ther-Ei­che wächst im Mi­nis­ter-Gar­ten

Kir­che pflanzt 200 Bäu­me

Nordwest-Zeitung - - NIEDERSACHSEN -

HAN­NO­VER DPA – An die Jahr­hun­der­te lan­ge Re­for­ma­ti­ons­ge­schich­te in Nie­der­sach­sen er­in­nert jetzt ei­ne „Lu­ther-Ei­che“im Gar­ten des Land­wirt­schafts­mi­nis­te­ri­ums in Han­no­ver. Lan­des­bi­schof Ralf Meis­ter und Land­wirt­schafts­mi­nis­ter Chris­ti­an Mey­er (Grü­ne) pflanz­ten den Baum am Sams­tag zwi­schen Obst­bäu­men, Ma­gno­li­en und Bie­nen­stö­cken. Die Ak­ti­on bil­det den Auf­takt zur Pflan­zung von mehr als 200 Ju­bi­lä­ums­ei­chen im Ge­biet der Evan­ge­li­schLu­the­ri­schen Lan­des­kir­che.

Die Bäu­me wur­den aus Sa­men der 100-jäh­ri­gen „Lu­ther-Ei­che“in Pol­le an der We­ser ge­zo­gen, der Hei­mat des Mi­nis­ters. Die Tra­di­ti­on reicht zu­rück ins Jahr 1520, als Martin Lu­ther in Wit­ten­berg die päpst­li­che Ban­n­an­dro­hungs­bul­le ver­brann­te und hier die ers­te „Lu­ther-Ei­che“ge­pflanzt wur­de.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.