Auf­stei­ger Leip­zig bleibt Meis­ter auf den Fer­sen

Sach­sen set­zen Er­folgs­se­rie bei 2:0 in Darm­stadt fort – Jo­ker Sa­bit­zer trifft zwei­mal

Nordwest-Zeitung - - SPORT -

DARM­STADT/DPA – Wer stoppt RB Leip­zig? Wo­mög­lich erst der FC Bay­ern drei Ta­ge vor Weih­nach­ten? So weit vor­aus­schau­en woll­te Sport­di­rek­tor Ralf Rang­nick nach dem hoch­ver­dien­ten 2:0 (0:0) des wei­ter un­ge­schla­ge­nen Auf­stei­gers bei Darm­stadt 98 nicht.

„Das in­ter­es­siert mo­men­tan nie­mand, was Mit­te De­zem­ber ist“, mein­te der 58Jäh­ri­ge. Die gro­ße Freu­de nach dem sechs­ten Sieg im ne­un­ten Sai­son­spiel konn­te und woll­te er am Sams­tag ge­nau­so we­nig ver­ber­gen wie Trai­ner Ralph Ha­sen­hüttl. Der Be­griff Bay­ern-Jä­ger steht beim Em­por­kömm­ling der Fuß­ball-Bun­des­li­ga aber wei­ter­hin auf dem In­dex. Statt­des­sen wer­den die Sach­sen selbst zu Ge­jag­ten. „Wir sind gut be­ra­ten, dass wir mit bei­den Bei­nen schön am Bo­den blei­ben“, mahn­te Ha­sen­hüttl. Der Rück­stand des Ta­bel­len­zwei­ten auf den Meis­ter be­trägt nach dem ers­ten Sai­son­vier­tel aber nur zwei Punk­te.

„Sie las­sen nicht lo­cker“, sag­te Bay­ern-Chef Karl-Heinz Rum­me­nig­ge an­er­ken­nend und er­klär­te: „Die Leip­zi­ger kön­nen sich wäh­rend der Wo­che aus­ru­hen, wäh­rend die an­de­ren DFB-Po­kal, Cham­pi­ons Le­ague oder sonst et­was spie­len.“

Vor der Auf­ga­be am Böl­len­fall­tor hat­te RB mäch­tig Re­spekt und brauch­te ei­ne lan­ge An­lauf­zeit. Für die Ent­schei­dung sorg­te der ein­ge­wech­sel­te Mar­cel Sa­bit­zer (57. Mi­nu­te/81.). Es wa­ren die Jo­kerTo­re Num­mer sechs und sie­ben des Auf­stei­gers.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.