Flens­bur­ger bau­en Er­folgs­se­rie ge­gen Göp­pin­gen aus

Auch THW Kiel und RN-Lö­wen ge­win­nen – Füch­se Ber­lin las­sen Punkt in Mad­ge­burg lie­gen

Nordwest-Zeitung - - SPORT - VON ERIC DO­BI­AS

FRANK­FURT – Die SG Flensburg-Han­de­witt führt die Hand­ball-Bun­des­li­ga wei­ter un­ge­schla­gen an, THW Kiel und Ti­tel­ver­tei­di­ger RheinNeckar Lö­wen blei­ben dran. Vor der Län­der­spiel­pau­se mit den EM-Qua­li­fi­ka­ti­ons­spie­len der DHB-Aus­wahl ge­gen Por­tu­gal und die Schweiz er­füll­ten die To­pan­wär­ter auf die Meis­ter­scha­le pro­blem­los ih­re Pflicht­auf­ga­ben.

Spit­zen­rei­ter Flensburg bau­te sei­ne Re­kord-Sie­ges­se­rie am Sonn­tag vor hei­mi­scher Ku­lis­se mit ei­nem un­ge­fähr­de­ten 27:21 (15:10) ge­gen FA Göp­pin­gen aus und weist ei­ne ma­kel­lo­se Bi­lanz von 18:0 Punk­ten auf. Da­hin­ter fol­gen die Kie­ler (18:2), die am Sams­tag beim Auf­stei­ger HC Er­lan­gen mit 33:26 ge­wan­nen.

Mit ei­nem Spiel we­ni­ger lau­ern die Rhein-Neckar Lö­wen (16:2) auf Rang vier. Der deut­sche Meis­ter setz­te sich ge­gen die HSG Wetz­lar auch dank je fünf To­ren von Alex­an­der Pe­ters­son und An­dy Schmid mit 24:20 (13:10) durch. Aus dem Spit­zen­quar­tett ge­rie­ten le­dig­lich die Füch­se Ber­lin (17:3) leicht ins Stol­pern. Der Ta­bel­len­drit­te ret­te­te beim SC Mag­de­burg nach ei­nem Vier-To­re-Rück­stand zur Pau­se noch ein 29:29 und da­mit ei­nen Punkt. Fünf­ter bleibt der SC DHfK Leip­zig (13:5) nach ei­nem 25:20 ge­gen TVB Stutt­gart.

Beim un­ge­fähr­de­ten Sieg der Flens­bur­ger, die sai­son­über­grei­fend so­gar 15 Mal nach­ein­an­der ge­won­nen ha­ben, über­zeug­te Las­se Svan als bes­ter Schüt­ze mit sechs To­ren und ei­ner hun­dert­pro­zen­ti­gen Tref­fer­quo­te. Der EHF-Cup-Sie­ger aus Göp­pin­gen, für den Adri­an Pfahl am häu­figs­ten traf, konn­te den Bun­des­li­ga-Pri­mus nur bis zur 23. Mi­nu­te for­dern. Dann zo­gen die Haus­her­ren vom 9:10 auf 21:10 da­von.

Be­reits am Sams­tag hat­te Kiel sei­ne Pflicht­auf­ga­be in Er­lan­gen nach An­lauf­schwie­rig­kei­ten sou­ve­rän ge­löst. „Wir wis­sen, dass wir in der Li­ga nicht ver­lie­ren dür­fen“, kom­men­tier­te Trai­ner Al­f­red Gis­la­son die kon­zen­trier­te Vor­stel­lung sei­nes Teams. Bes­te Kie­ler Wer­fer wa­ren Ka­pi­tän Dom­a­goj Duvni­ak mit neun To­ren und Raul San­tos mit acht. Ein Ex­tra-Lob ver­dien­te sich Mar­ko Vu­jin, der nach der Pau­se sechs Mal traf.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.