Zwangs-Jobs für Leh­rer

Nie­der­sach­sen schickt Gym­na­si­al­kräf­te an Grund­schu­len – Aus­fäl­le dro­hen

Nordwest-Zeitung - - VORDERSEITE - VON GUNARS REICHENBACHS, BÜ­RO HAN­NO­VER

Auch Ober­schul­leh­rer müs­sen die Ver­sor­gung ret­ten. Die Op­po­si­ti­on spricht von Cha­os, und Ver­bän­de pro­tes­tie­ren.

HAN­NO­VER – Zwangs­ver­set­zung für Gym­na­si­al- und Ober­schul­leh­rer: Kul­tus­mi­nis­te­rin Frau­ke Hei­li­gen­stadt (SPD) ord­net zum neu­en Schul­jahr zahl­rei­che Päd­ago­gen von wei­ter­füh­ren­den Ein­rich­tun­gen an die Grund­schu­len ab, um dort die Un­ter­richts­ver­sor­gung zu ret­ten. „Die Si­cher­heit des Pflicht­un­ter­richts ge­nießt höchs­te Prio­ri­tät“, heißt es da­zu aus dem Kul­tus­mi­nis­te­ri­um.

Be­trof­fe­ne Leh­rer lau­fen da­ge­gen Sturm. „Ab­ord­nun­gen

an Grund­schu­len be­schleu­ni­gen die Tal­fahrt der Un­ter­richts­ver­sor­gung an Gym­na­si­en“, übt der Phi­lo­lo­gen­ver­band mas­si­ve Kri­tik an dem Not­plan der Kul­tus­mi­nis­te­rin. Gym­na­si­en müss­ten teil­wei­se mit bis zu 70 St­un­den an Grund­schu­len aus­hel­fen,

klagt Ver­bands­chef Horst Au­dritz.

Auch der Ver­band nie­der­säch­si­scher Lehr­kräf­te VNL/ VDR be­fürch­tet ei­ne „de­sas­trö­se Un­ter­richts­ver­sor­gung an vie­len Schu­len“, weil auch Ober­schul­leh­rer auf Zeit zwangs­ver­setzt wer­den. „Das Kul­tus­mi­nis­te­ri­um stopft Lö­cher, in­dem es an­dern­orts neue auf­reißt“, zürnt Ver­bands­chef Man­fred Busch.

CDU und FDP spre­chen von ei­nem re­gel­rech­ten „Cha­os in der Schul­po­li­tik“. Hei­li­gen­stadts „Ak­ti­ons­plan“der letz­ten Mo­na­te zur Ge­win­nung neu­er Leh­rer „hat flä­chen­de­cken­den Un­ter­richts­aus­fall nicht ver­hin­dert“, kri­ti­siert der CDUSchul­ex­per­te Kai See­fried. Der „Ab­sturz“der Ver­sor­gung von 102 auf nur noch 98,9 Pro­zent über al­le Schul­for­men hin­weg sei „haus­ge­macht“.

„Die Chaos­po­li­tik der Kul­tus­mi­nis­te­rin hat ei­ne neue Qua­li­tät er­reicht“, lau­tet das Ur­teil des FDP-Schul­ex­per­ten Björn Förs­ter­ling: „Min­des­tens 179 Grund­schu­len müs­sen oh­ne Lei­ter aus­kom­men.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.