Auf dem Weg zu ei­nem ei­ge­nen star­ken Pro­fil

==. Fes­ti­val mit >esu­cher­re­kord be­en­det – =0 ?on­zer­te

Nordwest-Zeitung - - KULTUR - VON HORST HOLL­MANN

EM­DEN/GRISTEDE – Das ers­te Wort hat Iwan Kö­nig ge­führt, und er führt auch das letz­te, zum ei­nen wort­ge­wandt, zum an­de­ren mu­si­ka­lisch. Als künst­le­ri­schem Lei­ter des Mu­si­ka­li­schen Som­mers in Ost­fries­land und als Pia­nist von Rang steht ihm das auch an. „Wir sind sehr zu­frie­den“, sagt er zum Ab­schluss des 33. Fes­ti­vals.

Er­öff­net hat­te er es selbst vor sechs­ein­halb Wo­chen als Pia­nist in Au­rich. In der aus­ver­kauf­ten Em­der Jo­han­ne­sa-Las­co-Bi­b­lio­thek bringt er es als So­list in Cho­pins 2. Kla­vier­kon­zert f-Moll nun ful­mi­nant zu En­de. „6700 Be­su­cher ha­ben wir in den 30 Kon­zer­ten zwi­schen Leer, Dor­num, Je­ver und Ol­den­burg ge­zählt“, be­rich­tet Fes­ti­val­ma­na­ge­rin Ju­lia Ma­rie Müller, „deut­lich mehr als im vo­ri­gen Jahr.“

In­no­va­tiv, von oft ho­her Oua­li­tät und fa­mi­li­är war das Pro­gramm kon­zi­piert. Zum Fi­na­le zeigt sich das ex­em­pla­risch. Da gibt es et­wa auf Gut Horn in Gristede am Zwi­schen­ah­ner Meer ei­nen be­ju­bel­ten Abend mit dem Cuar­te­to Sol Tan­go des Pia­nis­ten Mar­tin Klett. Den krö­nen­den Ab­schluss setzt in Em­den das Fes­ti­val-Orches­ter. Di­ri­gent Franz Chi­en hat mit ost­frie­si­schen In­stru­men­ta­lis­ten, mit Teil­neh­mern der Meis­ter­kur­se und wei­te­ren Kräf­ten ein 32köp­fi­ges En­sem­ble ge­bil­det. Das reißt mit Mo­zarts be­herzt und si­cher ge­stal­te­ter Ju­pi­ter­sin­fo­nie KV 551 mit.

Es sind Fin­ger­zei­ge, wie der Mu­sik­som­mer sein Pro­fil schär­fen kann. Ein Stamm­pu­bli­kum schätzt of­fen­bar, wenn das Mot­to her­vor­tritt, was das Fes­ti­val seit 1983 groß ge­macht hat­te: Hier spie­len Freun­de für Freun­deP

Das schließt Spit­zen­Qua­li­tät nie aus. Da­für ste­hen Na­men wie Am­ar­cord RA-cap­pel­la-Ge­sangS, Elb­tal-Per­cus­sion, Phil­ip­pe Graf­fin, Do­ren Ding­lin­ger RVio­li­neS, Se­bas­ti­an Manz, Di­mi­ti Ash­kena­zy RKla­ri­net­teS, Hie Ton Choi RKla­vierS oder eben Kö­nig selbst und an­de­re. Es muss nicht ab­so­lu­te Welt­klas­se sein. Viel­leicht ver­langt der Etat ei­ne Kon­zen­tra­ti­on auf die ei­ge­ne Stär­ke. „Wir hat­ten auch 20 Kon­zer­te oh­ne di­rek­ten Spon­sor“, räumt Kö­nig ein.

„Ab En­de Ju­ni“er­war­tet Kö­nig den Mu­sik­som­mer 2018. Die Ab­spra­chen mit den Ge­zei­ten­kon­zer­ten ste­hen an. „Bei der Ent­zer­rung wol­len wir blei­ben, die Be­su­cher sol­len oh­ne Über­schnei­dun­gen die bes­te Aus­wahl ha­ben.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.