Na­schUn ist hiUr Qua­li­täts­kon­trol­lU

So süß ist ein Vor­mit­tag in der Ci­uCiu-Bon­bon­ma­nu­fak­tur in Ol­den­burg

Nordwest-Zeitung - - STADT OLDENBURG - VON GRE­TA BLOCK

Wie kom­men ei­gent­lich die le­cke­ren Bon­bons ins Glas5 26 7in­der ha­ben das beim 8eri­en­spaß in der Bon­bon­ma­nu­fak­tur her­aus­ge­fun­den – und na­tür­lich ei­ge­ne Bon­bons ge­macht.

OL­DEN­BURG – In der lin­ken Hand hält Ro­my ei­ne grü­ne, dün­ne Stan­ge. Ganz dicht steht sie an dem sil­ber­nen Ar­beits­tisch, ih­re rech­te Hand greift den Spach­tel. Lang­sam schiebt sie die grü­ne Stan­ge über die Kan­te, der Spach­tel be­wegt sich auf und ab: Pling, pling, pling fal­len die klei­nen Stü­cke in die Me­tall­scha­le.

Sie sind grün-weiß ge­streift, in der Mit­te lä­chelt ein Smi­ley und sie schme­cken le­cker nach Zi­tro­ne – ex­tra an­ge­misch­te -Kin­der­club­Bon­bons ha­ben 24 Jun­gen und Mäd­chen beim Fe­ri­en­spaß in der Ci­uCiu-Bon­bon­ma­nu­fak­tur in Ol­den­burg her­ge­stellt.

Ro­my ist zu­frie­den: Die or­dent­lich ab­ge­teil­ten Stück­chen – die fer­ti­gen Bon­bons al­so – wan­dern in ei­ne Tü­te, da­zu gibt es noch ei­nen Lol­li – na­tür­lich auch selbst ge­macht. Jetzt wird es auch zu Hau­se so le­cker wie in der Bon­bon­ma­nu­fak­tur.

Doch der Rei­he nach: Die Ge­schich­te der Kin­der­club­Bon­bons be­ginnt mit zehn Ki­lo Zu­cker­mas­se, die im Topf in der Kü­che der Bon­bon­ma­nu­fak­tur vor sich hin bro­delt. Zu­nächst gibt es die ganz wich­ti­gen Fra­gen zu klä­ren: „Süß oder sau­er?“, fragt Bon­bon-Meis­ter Franz We­ber. „Sau­er!“, mei­nen die Kin­der. Zi­tro­ne al­so. Und wel­che Far­be? Grün, wie die Kin­der­club­F­ar­be.

„Fin­ger weg“, warnt We­ber, als er die 150 Grad hei­ße Mas­se vor den Au­gen der Kin­der auf den Ar­beits­tisch gießt. Vor­her hat er schon ei­ne Schüs­sel mit Bon­bons in al­len So le­cker sind die Fe­ri­en: Phil­ipp und Ro­my (vorn) zei­gen stolz die -Kin­der­club-Lol­lis, die sie ge­mein­sam mit Micha­li­na Szyn­ka (rechts) in der Bon­bon­ma­nu­fak­tur Ci­uCiu in Ol­den­burg her­ge­stellt ha­ben.

mög­li­chen Far­ben und Ge­schmacks­rich­tun­gen her­um­ge­ge­ben: „Greift zu, hier ist Na­schen Qua­li­täts­kon­trol­le.“Das lässt sich na­tür­lich nie­mand zwei­mal sa­gen.

Zu­rück zur Zu­cker­mas­se: Die wird ge­kne­tet und mit Zi­tro­nen­aro­ma an­ge­rei­chert, dann am Ha­ken aus­ein­an­der­ge­zo­gen, bis sie weiß ist, und ein­ge­färbt. Schließ­lich ha­ben Franz We­ber und Micha­li­na Szyn­ka ei­ne zehn Ki­lo schwe­re Rol­le ge­formt – und wie wer­den dar­aus jetzt Bon­bons?

Zie­hen heißt das Zau­ber­wort. Die war­me Mas­se ist näm­lich sehr fle­xi­bel. Im Hand­um­dre­hen lie­gen un­zäh­li­ge dün­ne Zu­cker­stan­gen auf dem Ar­beits­tisch.

Wäh­rend Ro­my ganz sorg­fäl­tig Bon­bons von der Stan­ge ab­trennt, geht Phil­ipp ne­ben ihr et­was ra­bia­ter vor: Der So wird aus der Zu­cker­stan­ge ein Lol­li: Franz We­ber zeigt den Kin­dern, wie es geht.

Fünf­jäh­ri­ge sticht mit dem Spach­tel auf die Zu­cker­stan­ge ein. „Wetten, das split­tert?“, sagt Wer­ner. Und na­tür­lich hat er Recht. „Das geht ja bes­ser

als mit der Ma­schi­ne“, staunt Phil­ipp, als der Bon­bon­ex­per­te in Höchst­ge­schwin­dig­keit den Spa­tel nie­der­sau­sen lässt und die Bon­bons

nur so her­ab­reg­nen. Die Kin­der wa­ren sich ei­nig: Das war ein sü­ßer Fe­ri­en­tag!

Ein Vi­deo un­ter www.nwzonline.de/vi­de­os

BIL­DER: MAR­TIN REM­MERS

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.