RGa­dG TAUdBG bBAm RoLGAUB-TBDG RpLIBU voU ODbBDG

Pro­ben in Fas­sa­den­ele­men­ten der Ober­schu­le Ofen­er­diek laut Ge­sund­heits­amt nicht ge­fähr­lich

Nordwest-Zeitung - - TERMINE STADT OLDENBURG -

OFEN­ER­DIEK/LR – Bei Rou­ti­ne­un­ter­su­chun­gen auf den Baustellen in Ol­den­bur­ger Schu­len sind as­best­hal­ti­ge Pro­ben in Fas­sa­den­ele­men­ten der Ober­schu­le Ofen­er­diek ge­fun­den wor­den. Laut Mit­tei­lung der Stadt­ver­wal­tung führt dies zwar zu ei­ner zeit­li­chen Ver­zö­ge­rung beim Bau, der Un­ter­richt ist da­von je­doch nicht be­trof­fen.

Auch ei­ne ge­sund­heit­li­che Ge­fahr für Schü­le­rin­nen und Schü­ler so­wie Lehr­kräf­te kann nach Aus­kunft des Ge­sund­heits­am­tes aus­ge­schlos­sen wer­den. Das Pro­blem sind aus­schließ­lich ver­deckt ein­ge­bau­te as­best­hal­ti­ge Bau­stof­fe, die et­wa in mi­ne­ra­li­schen Put­zen, Spach­tel­mas­sen und vor al­lem Flie­sen­kle­bern vor­kom­men kön­nen, von de­nen aber im fest­ein­ge­bau­ten Zu­stand kei­ner­lei Ge­fahr aus­geht. Von den 16 Bau­maß­nah­men an Schu­len wur­den den An­ga­ben zu­fol­ge sie­ben als un­be­denk­lich ein­ge­stuft. Neun wei­te­re wur­den un­ter­sucht, da­von gab es sechs mit Be­fund, drei oh­ne Be­fund. Die Ma­te­ria­li­en wur­den teil­wei­se be­reits aus­ge­baut und wer­den ord­nungs­ge­mäß ent­sorgt.

Von der Pro­ble­ma­tik kön­nen laut Stadt grund­sätz­lich al­le Ge­bäu­de be­trof­fen sein, die bis 1995 ge­baut wur­den, aber nur wenn durch Bau­maß­nah­men ent­spre­chen­de Stof­fe frei­ge­setzt wür­den. As­best­hal­ti­ge Put­ze, Spach­tel­mas­sen und Flie­sen­kle­ber wur­den über­wie­gend in den 1960er bis in die 1980er Jah­re ver­wen­det. Die städ­ti­schen Haus­meis­ter wer­den der­zeit mit ei­ner Schu­lung auf die hö­he­ren An­for­de­run­gen im Um­gang mit be­las­te­ten Ma­te­ria­li­en vor­be­rei­tet, da­mit wird die Aus­füh­rung klei­ne­rer Ar­bei­ten si­cher­ge­stellt. 1993 er­ging das As­best­an­wen­dungs­ver­bot, so dass ab 1995 von ei­ner As­best­frei­heit in Bau­ma­te­ria­li­en aus­ge­gan­gen wer­den kann.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.