Erst der Held – jetzt fest­ge­nom­men

IT-Experte Mar­cus 3ut­chins stopp­te Aus­brei­tung des Tro­ja­ners „Wan­naC­ry>

Nordwest-Zeitung - - PANORAMA -

WA­SHING­TON/DPA – Der IT-Experte, der im Mai den ver­hee­ren­den Tro­ja­ner „Wan­naC­ry“stopp­te, ist in den USA fest­ge­nom­men wor­den. Das FBI wirft dem Bri­ten Mar­cus Hut­chins vor, er sei vor über drei Jah­ren an Ent­wick­lung und Ver­brei­tung der Schad­soft­ware „Kro­nos“be­tei­ligt ge­we­sen. Sie war da­zu ge­dacht, Lo­ginDa­ten im On­li­ne-Ban­king ab­zu­grei­fen. In der Kla­ge­schrift wird auch ein Mit­tä­ter auf­ge­führt - des­sen Na­me al­ler­dings durch­ge­hend ge­schwärzt ist.

Hut­chins wur­de am Mitt­woch auf der Rück­rei­se von den IT-Si­cher­heits­kon­fe­ren­zen Def­con und Black Hat in Las Ve­gas fest­ge­nom­men, die von vie­len Ha­ckern be­sucht wer­den. Die letz­ten Tweets von sei­nem Ac­count „@Mal­wa­reTech“setz­te er vom Flug­ha­fen ab.

AP-BILD: AUGSTEIN

Mar­cus Hut­chins

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.