14 Mal fal­sche Pa­pie­re aus­ge­stellt

Nordwest-Zeitung - - OLDENBURGER LAND -

CUX­HA­VEN/DPA – Die Staats­an­walt­schaft Ver­den er­mit­telt ge­gen ei­nen Mit­ar­bei­ter des Land­krei­ses Cux­ha­ven we­gen des Ver­dachts der Be­stech­lich­keit. Dem Be­schul­dig­ten wer­de vor­ge­wor­fen, Aus­län­dern in 14 Fäl­len Auf­ent­halts­ge­neh­mi­gun­gen er­teilt zu ha­ben, da­mit sie ei­ner selbst­stän­di­gen Tä­tig­keit nach­ge­hen kön­nen, ob­wohl die ge­setz­li­chen Vor­aus­set­zun­gen da­für nicht vor­la­gen, sag­te ein Spre­cher der Staats­an­walt­schaft am Frei­tag. Zu­vor hat­ten die „Cux­ha­ve­ner Nach­rich­ten“über den Fall be­rich­tet. Nach An­ga­ben der Zei­tung soll es sich bei den Aus­län­dern um Asyl­be­wer­ber han­deln.

Der Be­schul­dig­te soll für sei­ne Di­ens­te Vor­tei­le ent­ge­gen­ge­nom­men ha­ben. Wel­cher Art die­se wa­ren, sei bis­her nicht be­kannt, sag­te der Spre­cher. Er­mitt­ler der Zen­tral­stel­le für Kor­rup­ti­ons­straf­ta­ten der Staats­an­walt­schaft Ver­den durch­such­ten am 19. Ju­li Di­enst­räu­me des Land­krei­ses Cux­ha­ven. Der Be­schul­dig­te be­fin­de sich auf frei­em Fuß.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.