Ver­fah­ren ge­gen Au­di Vor­stän­de

Nordwest-Zeitung - - WIRTSCHAFT -

MÜN­CHEN/DPA – Die Münch­ner Staats­an­walt­schaft hat ein buß­geld­ver­fah­ren ge­gen meh­re­re Au­di-Vor­stän­de im Zu­sam­men­hang mit der Die­sel-Af­fä­re ein­ge­lei­tet. We­gen mög­li­cher Ver­let­zung von Auf­sichts­pflich­ten lau­fe ein Ver­fah­ren ge­gen noch un­be­kann­te Vor­stän­de des Au­to­bau­ers.

Die Staats­an­wäl­te hat­ten im März be­reits ein Straf­ver­fah­ren we­gen des Ver­dachts des be­tru­ges und der straf­ba­ren Wer­bung bei Au­di ein­ge­lei­tet. Da­bei geht es um Ab­gas-Ma­ni­pu­la­tio­nen in Eu­ro­pa und den USA. An­fang Eu­li hat­te die Staats­an­walt­schaft dann ei­nen frü­he­ren füh­ren­den Mo­to­ren­ent­wick­ler von Au­di ver­haf­tet. Der von Au­di im Fe­bru­ar frist­los ge­kün­dig­te Ma­na­ger sitzt im Un­ter­su­chungs­ge­fäng­nis. Die US-Eus­tiz wirft ihm vor, er ha­be „Au­di-Mit­ar­bei­ter an­ge­wie­sen, Soft­ware zu ent­wi­ckeln und ein­zu­bau­en, mit der die stan­dard­mä­ßi­gen US-Ab­gas­tests ge­täuscht wer­den“.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.