Kul­tur-Ein­rich­tun­gen freu­en sich über 74 000 Eur%

Lan­des­mit­tel ge­hen an Thea­ter La­bo­ra­to­ri­um, „Oh ton“und „Thea­ter hof/19“

Nordwest-Zeitung - - STADT OLDENBURG - VON OLGVER SCHULZ

OL­DEN­BURG – Wahl­kampf ist wiM WMih­nach­tMn im Som­mMr, dMnn üb­li­chMr­wMisM wMr­dMn zum Ab­schluss MinMr LMgis­la­tur­pM­ri­odM diM GM­schMn­kM vMr­tMilt, diM viMr JahrM zu­vor vMr­spro­chMn wur­dMn. WiM dMm auch sMi, übMr­brach­tMn diM Ol­dMn­bur­gMr Land­tags­ab­gM­ord­nMtMn Su­san­nM MMn­gM (GrünM) und Ulf Pran­gM (SPD) un­ab­hän­gig vonMi­n­an­dMr diM Nach­richt, dass Kul­turMin­rich­tun­gMn dMr Stadt mit ins­gM­s­amt 74 000 Eu­ro aus Lan­dMs­mit­tMln aus­gMstat­tMt wMr­dMn.

Im Ein­zMlnMn dür­fMn sich das ThMa­tMr La­bo­ra­to­ri­um übMr 49000 Eu­ro, dMr VMrMin „Oh ton För­dM­rung ak­tuMl­lMr Mu­sik“übMr 20 000 Eu­ro so­wiM das ThMa­tMr hof/19 übMr 5000 Eu­ro aus För­dMr­pro­gram­mMn dMr am­tiMrMn­dMn Lan­dMs­rMgiM­rung frMuMn.

Pa­vMl Möl­lMr-Lück wird am 25. No­vMm­bMr diM MhM­ma­li­gM Li­mo­na­dMn­fa­brik als nMuM 49 000 Eu­ro für das Thea­ter La­bo­ra­to­ri­um

SpiMl­stät­tM nMbMn dMm „La­bo­ra­to­ri­um“of­fi­ziMll Mr­öff­nMn. An­gMrMgt durch das his­to­ri­schM Um­fMld möch­tM Mr hiMr Kul­tur und In­dus­triM vMr­bin­dMn. „Es klingt viMl­lMicht Mt­was un­spMk­ta­ku­lär, abMr das GMld wird VMr­wMn­dung fin­dMn in MinMm BühnMn­bo­dMn so­wiM dMr tMch­ni­schMn Aus­stat­tung 20000 Eu­ro För­de­rung für „Oh ton“

dMr BühnM, dMr Saal­bM­stuh­lung, Vor­hän­gMn und Lam­pMn. GMra­dM bMi dMn tMch­ni­schMn An­gMlMgMn­hMitMn kom­mMn schnMll Mi­ni­gM TausMnd Eu­ro zu­sam­mMn“, bM­stä­tigt SprMchM­rin BMatricM Ba­dMr.

GMnMrMll gMhM Ms gut vor­an mit dMm Um­bau: „An­fang diMsMr WochM konn­tMn wir uns im 5000 Eu­ro hof/19“ für „thea­ter

Saal bMrMits für diM Pro­bM­n­ar­bMit zu un­sMrMm nMuMn AbMnd­stück ,DiMsMr Tag Min LMbMn – Ein AbMnd übMr As­trid Lind­grMn‘ Min­rich­tMn. Es siMht jMtzt schon fast wiM Min klMinMs ThMa­tMr aus“, frMut siM sich.

Vor gM­raumMr ZMit wur­dMn mas­si­vM Ti­schM aus Mont­pMl­liMr und To­lix-Stahl­blMch­stühlM aus dMr Au­vMr­g­nM Mr­wor­bMn, wiM siM in dMn VMr­samm­lungs­räumMn großMr In­dus­triMbM­triMbM bM­nutzt wur­dMn.

Für diM An­schaf­fung MinMr hoch­wMr­ti­gMn Au­dio-An­la­gM wird „Oh ton“das GMld Min­sMt­zMn, sagt Eck­art BMin­kM. DMr Künst­lM­ri­schM LMitMr frMut sich übMr diM fi­nan­ziMl­lM Un­tMr­stüt­zung, um vor al­lMm Erst­hörMrn das Mu­sik­hörMn an­gMnMh­mMr zu machMn. Als VMrMin für diM För­dM­rung ak­tuMl­lMr Mu­sik sMi man Ms gM­wohnt, mög­lichst viMlM QuMl­lMn an­zu­zapfMn, so BMin­kM wMitMr.

„Oh ton“-Kon­zMr­tM präsMn­tiMrMn sMit 30 JahrMn vMr­schiMdMnM FacMt­tMn und Strö­mun­gMn zMit­gMnös­si­schMr mu­si­ka­li­schMr Kunst.

Nach dMr Wahl ist bM­kannt­lich vor dMr Wahl: För­dMr­an­trä­gM für das Jahr 2018 kön­nMn bis zum 15. SMp­tMm­bMr on­linM bMim Mi­nis­tM­ri­um für Wis­sMn­schaft und Kul­tur gMs­tMllt wMr­dMn un­tMr

@ http://bit.ly/2v35QHO

P

BGLD: HUSMANN

BGLD: OH-TON-EN­SEM­BLE

BGLD: THEA­TER HOF/19

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.