Ohmste­de ju­belt nach El­fer­kri­mi

FCO be­zwingt Fu­si­ons­li­ga-Ri­va­le SWO – VfL-Re­ser­ve ver­liert bei Post

Nordwest-Zeitung - - SPORT IN OLDENBURG - VON MAN­FRED MIETZON

Dem neu­en FC Ol­den­burg ge­lang ei­ne er­folg­rei­che Pflicht­spielp­re­mie­re. Ofen­er­diek fei­er­te ei­nen Ar­beits­sieg beim FC Witts­feld.

OL­DEN­BURG – Frü­hes Aus: In VfL II und SW Ol­den­burg sind zwei Fu­si­ons­li­gis­ten in der ers­ten Run­de des Fuß­bal­lK­reis­po­kals. Dass es min­des­tens eins der klas­sen­höchs­ten Teams tref­fen wür­de, war klar. SWO un­ter­lag bei Li­ga­ri­va­le FC Ohmste­de mit 5:6 nach Elf­me­ter­schie­ßen. Zu schwach vom Punkt war auch der VfL II, der durch ein 4:5 beim ei­ne Klas­se tie­fer spie­len­den Post SV aus­schied.

An­sons­ten gab es vie­le Fa­vo­ri­ten­er­fol­ge und ein er­folg­rei­ches De­büt. Der neue FC Ol­den­burg fei­er­te durch ein 6:2 ge­gen Vic­to­ria ei­ne ge­lun-

ge­ne Pflicht­spielp­re­mie­re. FC Ohmste­de - SW Ol­de -

Die Gäs­te gin­gen durch Stef­fen Fi­cke früh in Füh­rung (10. Mi­nu­te). Nach dem Aus­gleich von Lu­ca Og­be­bor (15.) ver­lo­ren die Sand­kru­ger den Fa­den. Lut­zMagnus Paul brach­te die Platz­her­ren nach ei­nem So­lo in Front (70.). Zwei Mi­nu­ten vor dem Ab­pfiff er­ziel­te Mar­co Hill­mer aber noch das 2:2. Vom Punkt war Ohmste­de dann das glück­li­che­re Team. „Wir hät­ten die Par­tie schon in der re­gu­lä­ren Spiel­zeit für uns ent­schei­den müs­sen“, mein­te FCO-Trai­ner Ber­told Bo­el­sen. „Beim Stand von 1:0 für uns hät­ten wir zwei Elf­me­ter be­kom­men müs­sen, dann wä­re das Spiel ganz an­ders ge­lau­fen“, war SWO-Coach Jür­gen Ga­den da­ge­gen kom­plett an­de­rer Mei­nung. stS - !"" # $$ „Es war kein Klas­sen­un­ter­schied zu er­ken­nen, ob­wohl wir in der Schluss­pha­se

et­was Glück ge­habt ha­ben“, sag­te Post-Coach Jo Al­der. Sei­ne Elf ge­wann das Elf­me­ter­schie­ßen, ob­wohl die ers­ten drei Schüs­se da­ne­ben gin­gen.

FC W%tts eld - S O e e d%e& # Die drei Klas­sen tie­fer spie­len­den Witts­fel­der wehr­ten sich ge­gen den Fu­si­ons­li­gis­ten nach Kräf­ten, la­gen aber schon nach 33 Mi­nu­ten 0:2 zu­rück. Nach dem 1:2 durch Hau­ke Lü­schen (51.) hat­ten sie so­gar Chan­cen, den Aus­gleich zu er­zie­len.

FC Ol­de - %'t %( Os­te Die Gast­ge­ber wa­ren zu Be­ginn sicht­lich ner­vös. Han­nes Lü­ke ver­wan­del­te aber in der 20. Mi­nu­te ei­nen Foul­elf­me­ter zum ers­ten Pflicht­spiel­tor des FC (20.). Tom Rei­chelt er­höh­te zwei Mi­nu­ten spä­ter auf 2:0. „Da­nach ha­ben wir uns mehr zu­ge­traut und hät­ten vor dem Sei­ten­wech­sel die Füh­rung er­hö­hen kön­nen“, mein­te der Ver­eins­vor­sit­zen­de Tim Mül­ler. Nach dem knap­pen 2:1Pau­sen­stand

wur­de es erst in der End­pha­se deut­lich.

) ( * - )S "" $ Tu­ra war ge­gen die mit meh­re­ren Spie­lern der ers­ten Mann­schaft an­ge­tre­te­ne Lan­des­li­ga-Re­ser­ve chan­cen­los. „Tu­ra hat al­les ver­sucht, mit dem 3:0 war die Par­tie aber ent­schie­den“, mein­te TSV-Trai­ner Bo­ris Ek­me­scic. ) S +l he el­de - l%,e% S - . Nach dem schnel­len 1:0 durch Se­bas­ti­an Bock­horst (4.) wur­de der PSV stär­ker, ver­pass­te aber den ver­dien­ten Aus­gleich. Mit dem 3:0 ent­schied Do­mi­nik Meyer das Du­ell (65.). „Wir ha­ben ver­dient ge­won­nen, ha­ben aber auch noch Luft nach oben“, mein­te Trai­ner Chris­ti­an Fels.

/ se s'he S - FC 0ed1( . 2 Der Klas­sen­un­ter­schied war auch auf dem Platz zu se­hen. Die in der Fu­si­ons­klas­se B spie­len­den Gäs­te führ­ten beim ei­ne Klas­se tie­fer an­tre­ten­den KSV schon zur Pau­se mit 4:0.

BILD: OLI­VER PERKUHN

Ge­fei­er­ter Tor­hü­ter: Die Spie­ler des FC Ohmste­de um­ar­men Fe­lix-To­bi­as Da­vid nach dem Elf­me­ter­schie­ßen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.