Kenn­zeich­nungs­pflicht auf dem Wo­chen­markt O

Nordwest-Zeitung - - WARENTEST -

b Back­wa­ren, Obst und Ge­mü­se, Kä­se oder Wurst: Of­fen ver­kauf­te Le­bens­mit­tel, et­wa von der The­ke oder vom Wo­chen­markt, un­ter­lie­gen nicht so stren­gen Re­geln zur Kenn­zeich­nung wie ver­pack­te Pro­duk­te. Nähr­wert­an­ga­ben oder ei­ne voll­stän­di­ge Zu­ta­ten­lis­ten sind bei lo­ser Wa­re ge­ne­rell nicht ver­pflich­tend. Auch das EUBio­sie­gel ist bei of­fen ver­kauf­ten Bio­pro­duk­ten aus der EU frei­wil­lig. Ei­ni­ge Re­geln gel­ten aber auch für Un­ver­pack­tes, be­rich­tet die Zeit­schrift „test“(8/17).

Preis und Schild:

Auf ei­nem Schild an der Wa­re muss stets der Preis ste­hen – ent­we­der pro Stück oder der Grund­preis pro Ki­lo­gramm, 100 Gramm, Li­ter oder 100 Mil­li­li­ter. Die Be­zeich­nung des Le­bens­mit­tels (et­wa „Gou­da“oder „Lyo­ner“) ist eben­falls Pflicht – au­ßer bei Obst und Ge­mü­se, aber selbst da ist sie meist zu fin­den, hat die Stif­tung Wa­ren­test fest­ge­stellt.

Zu­satz­stof­fe: Händ­ler ha­ben die Pflicht, Farb- und Kon­ser­vie­rungs­stof­fe, Ge­schmacks­ver­stär­ker, Phos­phat, An­ti­oxi­da­ti­ons- und Sü­ßungs­mit­tel an­zu­ge­ben. Auch wenn Oli­ven ge­schwärzt, Äp­fel ge­wachst oder Ro­si­nen ge­schwe­felt sind, muss das de­kla­riert sein. Mög­lich ist ei­ne knap­pe Kenn­zeich­nung mit Schild an der Wa­re oder ei­ne aus­führ­li­che Über­sicht mit al­len Zu­satz­stof­fen, et­wa in ei­nem Ord­ner. Auf die zwei­te Va­ri­an­te muss ein gut sicht­ba­rer Aus­hang hin­wei­sen.

All­er­ge­ne:

Händ­ler müs­sen über die 14 häu­figs­ten All­er­ge­ne in­for­mie­ren, das gibt die Le­bens­mit­tel­in­for­ma­ti­ons­ver­ord­nung vor. Mög­lich ist ein Schild ne­ben der Wa­re, ein Aus­hang oder ein aus­lie­gen­der Ord­ner. So­gar münd­li­che Aus­künf­te rei­chen – aber nur, wenn schrift­li­che Auf­zeich­nun­gen auf Nach­fra­ge leicht zu­gäng­lich sind. Au­ßer­dem muss ein Schild in­for­mie­ren, dass das Per­so­nal Fra­gen be­ant­wor­tet, Kun­den aber auch Un­ter­la­gen ein­se­hen kön­nen.

Lie­be Le­se­rin, lie­ber Le­ser,

wir ver­öf­fent­li­chen je­den Mon­tag die­se Rat­ge­ber­sei­te mit vie­len wert­vol­len Tipps der ge­mein­nüt­zi­gen Stif­tung Wa­ren­test. Die Stif­tung Wa­ren­test wur­de 1964 auf Be­schluss des Deut­schen Bun­des­ta­ges ge­grün­det, um Ver­brau­chern ei­ne un­ab­hän­gi­ge und ob­jek­ti­ve Un­ter­stüt­zung zu bie­ten. @Mehr In­fos un­ter www.test.de

An­sprech­part­ner: Lo­re Tim­me-Hän­sel 0441/9988-2065

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.