Flix­bus-Chef warnt vor Ent­las­tung der Bahn

Nordwest-Zeitung - - WIRTSCHAFT -

BER­LIN/DPA – Der deut­sche Fern­bus-Markt­füh­rer Flix­bus warnt vor wei­te­ren Ent­las­tun­gen für die Deut­sche Bahn nach der Bun­des­tags­wahl. „Wir ha­ben bei­de be­wie­sen, dass wir ein at­trak­ti­ves Pro­dukt bau­en kön­nen“, sag­te der Flix­bus-Chef An­dré Schwämm­lein.

Hin­ter­grund sind For­de­run­gen, die Ge­büh­ren für die Nut­zung des Schie­nen­net­zes nach dem Gü­ter­ver­kehr auch für Per­so­nen­zü­ge zu sen­ken; SPD, Grü­ne und Lin­ke ha­ben sie in ih­re Wahl­pro­gram­me auf­ge­nom­men. Gleich­zei­tig gibt es im­mer wie­der For­de­run­gen, die Au­to­bahn­maut auf Bus­se aus­zu­wei­ten.

Flix­bus do­mi­niert gut vier Jah­re nach der Fern­busMarkt­frei­ga­be den deut­schen Markt und ist auch in meh­re­ren eu­ro­päi­schen Län­dern un­ter­wegs. Für die­ses Jahr er­war­tet das Un­ter­neh­men eu­ro­pa­weit ein Fahr­gast­p­lus von 30 Pro­zent auf 40 Mil­lio­nen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.