Fre­se­ni­us-Toch­ter will US-Ge­schäft stär­ken

Spe­zia­li­sier­te Me­di­zin­tech­nik

Nordwest-Zeitung - - WIRTSCHAFT -

BAD HOMBURG/DPA – Der Dia­ly­se­spe­zia­list Fre­se­ni­us Me­di­cal Ca­re (FMC) bleibt auf Ex­pan­si­ons­kurs. Mit ei­ner mil­li­ar­den­schwe­ren Über­nah­me der auf Heim­dia­ly­se spe­zia­li­sier­ten Me­di­zin­tech­nik und -dienst­leis­tungs­fir­ma „NxS­ta­ge Me­di­cal“will der hes­si­sche Ge­sund­heits­kon­zern sein Ge­schäft in den USA stär­ken.

FMC bie­tet für das USUn­ter­neh­men 30 Dol­lar je Ak­tie in bar, teil­te die Fre­se­ni­usToch­ter am Mon­tag in Bad Homburg mit. Da­mit wird der De­al mit rund zwei Mil­li­ar­den Dol­lar (rund 1,7 Mil­li­ar­den Eu­ro) be­wer­tet. Für die Über­nah­me brau­chen die Hes­sen aber noch die Zu­stim­mung der Be­hör­den.

Mit der Über­nah­me setzt FMC vor al­lem auf den wach­sen­den Markt der Heim­dia­ly­se. In den USA er­hal­ten zwölf Pro­zent der Pa­ti­en­ten ih­re Dia­ly­se zu­hau­se. „NxS­ta­ge“gilt hier als Pio­nier. Die Fir­ma mit Sitz na­he Bos­ton be­treibt auch ei­ne klei­ne­re An­zahl von Dia­ly­se­zen­tren zur Be­hand­lung chro­nisch nie­ren­kran­ker Pa­ti­en­ten.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.