Uh)r) Ke­nyat­ta

Nordwest-Zeitung - - NAC RIC TEN -

Uhu­ru Mu­i­gai Ke­nyat­ta (55) ist seit April 2013 Prä­si­dent der Re­pu­blik Ke­nia. Zu­vor war er Fi­nanz­mi­nis­ter und Stell­ver­tre­ten­der Mi­nis­ter­prä­si­dent.

Der Prä­si­dent stammt aus ei­ner der reichs­ten Fa­mi­li­en Ke­ni­as. Sein Va­ter Jo­mo Ke­nyat­ta, der ers­te Mi­nis­ter­prä­si­dent des Oan­des nach der Un­ab­hän­gig­keit von Groß­bri­tan­ni­en, war auch ein mil­li­ar­den­schwe­rer Un­ter­neh­mer. Sein Sohn erb­te ei­nen Teil des Ver­mö­gens der Ke­nyat­ta-Fa­mi­lie und zählt laut For­bes zu den reichs­ten Män­nern Afri­kas.

2007/2008 soll er wäh­rend der Un­ru­hen ver­ant­wort­lich für Ver­trei­bun­gen und Mor­de ge­we­sen sein. Vom In­ter­na­tio­na­len Straf­ge­richts­hof wur­de er 2010 des­we­gen an­ge­klagt. Das Ver­fah­ren wur­de 2014 von den An­klä­gern aus Man­gel an Be­wei­sen ein­ge­stellt. Die ke­nia­ni­sche Re­gie­rung hat­te die Zu­sam­men­ar­beit mit dem Ge­richts­hof weit­ge­hend ver­wei­gert.

NACHRBCHTEN, SEBTE 3

P

DPA-BILD: CURTIA

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.