Re­gie­rungs­vier­tel zieht nach Leer um

War­um die Ost­frie­sen den Zu­schlag er­hiel­ten – Größ­te An­la­ge der Welt ent­steht

Nordwest-Zeitung - - WIRTSCHAFT - VON JÖRG SCHÜRMEYER

Die Ge­samt­flä­che in Leer soll 2200 Qua­drat­me­ter groß wer­den. Der Um­zug von Ber­lin be­ginnt im Sep­tem­ber.

LEER/BER­LIN/OL­DEN­BURG – Das Re­gie­rungs­vier el um Reich­sag, Bun­des­kanz­le­ram und Schloss Bel­le­vue zieh nach Os fries­land um – zu­min­des im Maßs ab 1:87. Die Be rei­ber des Lee­ra­ner Mi­nia ur­lands ha­ben sich je z mi dem Ei­gen ümer der Ber­li­ner Mi­nia ur­wel „Lo­xx“auf den Kauf der dri größ en Mo­dell­bahn­an­la­ge der Wel ge­ei­nig , wie bei­de Sei en die­ser Zei­ung bes ä ig en.

„Wir freu­en uns, dass die Bun­des­haup s ad nach Leer komm “, sag e Mi­nia ur­lan­dGe­schäf sfüh­rer Wolf­gang Tes­ke. Er er­hof­fe sich da­durch auch ei­nen wei eren Schub für das 2011 er­öff­ne e Mi­ni­aur­land, das auf mehr als 1000 Qua­dra me ern Se­hens­wür­dig­kei en Os fries­lands und des Ol­den­bur­ger Lan­des im Klein­for­ma zeig . Als Kauf­preis gab er ei­ne „mi le­re sechss el­li­ge Sum­me“an.

„Ich freue mich, dass die An­la­ge wei er vor­ge­führ wird und das Lo­xx wei er­leb “, sa­ge der in Ol­den­burg auf­ge­wach­se­ne „Lo­xx“-Ei­gen ümer S efan Göd­de­ke. Der Ju­ris ha e mi sei­nem Bru­der Hen­rik die e wa 800 Qua­dra me er Wird künf­tig im Lee­ra­ner Mi­nia­tur­land zu se­hen sein: das Mi­nia­tur­mo­dell des Kanz­ler­amts aus der Mi­nia­tur­welt „Lo­xx“in Ber­lin (links das „Haus der Kul­tu­ren“)

gro­ße Mo­dell­bahn­la­ge, de­ren Herzs ück die Nach­bil­dung der Ber­li­ner S ad bahns re­cke is , 2004 er­öff­ne .

Durch den Um­zug der „Lo­xx“-An­la­ge nach Os fries­land wür­de in Leer die flä­chen­mä­ßig größ e Mo­dell­bahn­an­la­ge der Wel en s ehen. Tes­ke geh da­von aus, dass die ge­sam e An­la­ge nach ei­ni­gen Um­bau en ei­ne Ge­sam flä­che von 1700 bis 1800 Qua­dra me ern ein­neh­men wird. Da auch der Ab­sch­ni des Ol­den­bur­ger Lan­des noch er­wei er wer­den soll, rech­ne er mi el­fris ig mi ei­ner Ge­sam flä­che von 2200 Qua­dra me

ern. Als größ e Mo­dell­bahn­an­la­ge der Wel gil das Mi­nia ur Wun­der­land in der Ham­bur­ger Spei­chers ad mi ei­ner Flä­che von rund 1500 Qua­dra me ern.

Be­vor die Be­su­cher das Ber­lin im Klein­for­ma aber in Leer be­sich igen kön­nen, is noch ei­ne lo­gis ische Meis er­leis ung er­for­der­lich. Bis En­de Au­gus wird die „Lo­xx“-Mi­ni­au­rwel noch an ih­rem bis­he­ri­gen S an­dor , im Kauf­haus „Ale­xa“am Alex­an­der­p­la z, zu se­hen sein. Da der Mie ver­rag dor im Sep em­ber en­de , wird die An­la­ge di­rek im An­schluss von rund 40 Mi ar­bei-

ern komp­le ab­ge­bau , in 170 An­la­gen-Seg­men e zer­leg und in 30 bis 40 Lkw-La­dun­gen von Ber­lin nach Os fries­land rans­por ier , er­läu ern Göd­de­ke und Tes­ke. In Os fries­land an­ge­kom­men, soll die An­la­ge auf ei­ner ei­ge­nen Ebe­ne wie­der auf­ge­bau wer­den. Tes­ke geh da­von aus, dass Mi­ni-Ber­lin komp­le ab Früh­jahr 2018 in Leer zu se­hen sein wird, ein­zel­ne Ab­sch­ni e auch schon frü­her.

Göd­de­ke ha e ne­ben dem Aus­lau­fen des Mie ver rags pri­va e und kauf­män­ni­sche Grün­de für den Ver­kauf an­ge­führ . Zu­nächs ha e er die

An­la­ge mi fas 1000 Ge­bäu­den und 200 Zü­gen über das On­li­ne-Auk ions­haus Ebay an­ge­bo en. Dor wur­den aber we­der der „So­for kauf“-Preis von 749000 Eu­ro noch das ver rau­lich hin er­leg e Min­des ge­bo er­reich . Das Höchs ge­bo lag bei 450150 Eu­ro. Göd­de­ke s ieg dar­auf­hin in Ge­sprä­che mi „ins i u io­nel­len In er­es­sen en“ein.

„Die Lee­ra­ner ma­chen ei­nen pro­fes­sio­nel­len und en­ga­gier en Ein­druck und wa­ren auch schlich schnel­ler als die wei eren In er­es­sen en, die eil­wei­se noch Vor­pla­nun­gen leis en muss en“, sag e er.

DPA-BILD: HANSCH­KE

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.