Steu­ern s)aren

Nordwest-Zeitung - - NACHRICHTEN -

MÜN­CHEN – Er­hält ein Bru­der noch zu Leb­zei­ten der El­tern für den Ver­zicht auf sei­nen Pflichterb­teils­an­spruch von sei­nen Ge­schwis­tern ei­ne Ab­fin­dung, darf ihn das Fi­nanz­amt mit hö­he­ren Steu­ern zur Kas­se bit­ten. Erst wenn nach Ein­tritt des Erb­fal­les Geld für den Ver­zicht auf den Erb­teil fließt, greift ei­ne güns­ti­ge­re Be­steue­rung, ent­schied der Bun­des­fi­nanz­hof (BFH) in Mün­chen (Az.: II R 25/15). Im kon­kre­ten Fall hat­te der Klä­ger 2006 zu Leb­zei­ten sei­ner Mut­ter auf sei­nen künf­ti­gen Pflichterb­teil ver­zich­tet. Im Ge­gen­zug zahl­ten ihm sei­ne drei Brü­der ei­ne Ab­fin­dung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.