Kind strei­tet sich wei­ter mit Ul­tras

Nordwest-Zeitung - - KPORT -

HAN­NO­VER/DPA – Club­chef Mar­tin Kind hat vor ei­nem wei­te­ren Macht­zu­wachs ge­walt­be­rei­ter Ul­tras im Fuß­ball ge­warnt und be­kräf­tigt, die­se bei Han­no­ver 96 aus dem Sta­di­on drän­gen zu wol­len. „Wir wer­den ver­su­chen, die­se Per­so­nen­grup­pe, der es nur um Ge­walt geht, aus­zu­gren­zen. Für ge­walt­be­rei­te Ul­tras ist bei uns kein Platz, die wol­len wir nicht“, sag­te Kind (73).

Rund 45 Chao­ten aus der 96-Ul­tra- und aus­wär­ti­gen Hoo­li­gan-Sze­ne hat­ten am Sams­tag mit ih­rer Ran­da­le wäh­rend ei­nes Tests beim FC Burn­ley für ei­nen Spiel­ab­bruch ge­sorgt.

„Die Fans ha­ben 96 sehr ge­scha­det. In En­g­land brau­chen wir uns nicht mehr bli­cken zu las­sen“, wet­ter­te Kind wei­ter. Dem Auf­stei­ger droht nun beim Sai­son-Heim­spiel­auf­takt der Teil­aus­schluss der Öf­fent­lich­keit.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.