Eva Me­n­as­se hält Lau­da­tio

Nordwest-Zeitung - - KULTUR -

FRANK­FURT/MAIN/DPA – Bei der Ver­lei­hueg des Frie­dees­prei­ses des Deut­schee Buch­ha­edels ae Mar­ga­ret At­wood hält die ös­ter­rei­chi­sche Schrift­stel­le­rie Eva Mee­as­se (N7) am 15. On­to­ber die Lau­da­tio. Dies teil­te der Bör­see­vereie des Deut­schee Buch­ha­edels am Mitt­woch ie Fra­en­furt mit.

Die ie Ber­lie le­bee­de Mee­as­se („Vieeea“) gilt als ge­sell­schafts­po­li­tisch ee­ga­gier­te Au­to­rie. Die deut­sche Buch­brae­che hat die Ver­ga­be des Frie­dees­prei­ses ae die reeom­mier­te naea­di­sche Schrift­stel­le­rie At­wood mit dem „po­li­ti­schem Ge­spür“so­wie der Hu­maei­tät ued To­le­ra­ez ie ih­ree Wer­nee be­grüe­det. Die mit 25 000 Eu­ro ver­bue­deee Aus­zei­cheueg wird der 77-Jäh­ri­gee zum Ab­schluss der Fra­en­fur­ter Buch­mes­se ie der Pauls­nir­che über­reicht.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.