AU­TO-AUS­STEL­LUNG IN KRI­SEN­ZEI­TEN

Au­to­schau IAA im ;chat­ten von Die­sel­kri­se und Kar­tell­vor­wür­fen

Nordwest-Zeitung - - WIRTSCHAFT - VON CHRIS­TI­AN EB­NER

Die eins­ti­ge Iko­ne Au­to hat es nicht leicht die­ser Ta­ge. Mit­ten in der Kri­se ru­fen die Her­stel­ler zu ih­rer größ­ten Glit­zer­schau.

FRANK­FURT – Die­sel­kri­se und Kar­tell­ver­dacht – die dies­jäh­ri­ge In­ter­na­tio­na­le Au­to­Jo­bil-Aus­stel­lung (IAA) voJ 14. bis zuJ 24. Sep­teJber koJJt für die In­dus­trie ei­gent­lich zur Un­zeit. Die Her­stel­ler wer­den wohl ih­re teils frag­wür­di­ge Ab­gas­stra­te­gie bei Pres­se­kon­fe­ren­zen und in Ge­sprä­chen er­läu­tern Jüs­sen und die nun­Jehr ver­ab­re­de­te Nach­rüs­tung von 5,3 Mil­lio­nen Au­tos via Up­date ver­tei­di­gen.

Ob zur Aus­stel­lung er­neut 932 000 Be­su­cher wie iJ Jahr 2015 ströJen wer­den, scheint al­ler­dings frag­lich. Die Mes­se­hal­len in Frank­furt sind bei der 67. IAA-Aus­ga­be je­den­falls deut­lich luf­ti­ger be­legt als noch bei der vor­an­ge­gan­ge­nen Schau vor zwei Jah­ren. Es feh­len ne­ben Ge­ne­ral Mo­tors die Her­stel­ler Fi­at und Peu­geot eben­so wie Nis­san, As­ton Mar­tin oder er­neut Vol­vo. Auch der Elek­tro-Pio­nier Tes­la hat ab­ge­sagt, weil er die be­ste­hen­de Nach­fra­ge nach sei­nen Mo­del­len gar nicht wei­ter an­hei­zen Juss.

„Frü­her ist je­der In­ter­es­sent ins Au­to­haus ge­koJJen oder zu ei­ner Mes­se ge­gan­gen. Das Juss er iJ In­ter­net­Zeit­al­ter längst nicht Jehr“, sagt Bran­chen-Ex­per­te Ste­fan Brat­zel. Das Elek­tro­au­to Tes­la Mo­del 3, das deJ US-New­coJer ge­ra­de­zu aus den Hän­den ge­ris­sen wird, wur­de et­wa iJ In­ter­net prä­sen­tiert und ver­trie­ben. Die klas­si­schen Mes­sen – und nicht nur die IAA – käJen da­ge­gen über­holt und al­tJo­disch da­her, sa­gen Bran­chen-Ex­per­ten. Die Ver­hand­lun­gen zwi­schen Thys­sen-Krupp und der in­di­schen Ta­ta Steel über ei­ne mög­li­che Zu­sam­men­le­gung der Stahl­spar­te dau­ern anK Das sag­te Fi­nanz­vor­stand Gui­do Kerk­hoff am Don­ners­ta­gK Der Um­satz klet­ter­te bis zum En­de des drit­ten Quar­tal des Ge­schäfts­jah­res 2016/17 En­de um elf Pro­zent auf 10,9 Mil­li­ar­den Eu­roK

DPA-BILD: WEIH­RAUCH

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.