U-Boot vor dä­ni­scher Küs­te ge­sun­ken

Nordwest-Zeitung - - PANORAMA -

STOCK­HOLM/DPA – Ein pri­va­teM dä­niMcheM U-Boot iMt vor der KüM­te der HauptM­tadt Ko­pen­ha­gen un­ter­ge­gan­gen. Sein BeMit­zer, Er­fin­der Pe­der Ma­dMen, konn­te noch recht­zei­tig von dem Min­ken­den Schiff ge­ret­tet wer­den, wie die Nach­rich­ten­agen­tur Ritzau am Frei­tag un­ter Be­ru­fung auf die Ma­ri­ne be­rich­te­te. Dem­nach hat­te ein Ret­tun­gM­trupp mit zwei Hu­bMchrau­bern und drei Ma­ri­ne­boo­ten in der Nacht die Su­che auf­ge­nom­men, nach­dem daM Schiff nicht wie ge­plant nach Ko­pen­ha­gen zu­rück­ge­kehrt war. Die Ret­ter fan­den daM U-Boot am Mpä­ten Frei­tag­mor­gen in der Kø­ge Bugt Müd­lich der HauptM­tadt.

„Ich war auf ei­ner Pro­be­fahrt und ha­be ein paar Din­ge an dem U-Boot ge­teM­tet. Dann iMt et­waM mit ei­nem Bal­laMt­tank Mchief­ge­gan­gen“, wur­de Ma­dMen zi­tiert. Die 18 Me­ter lan­ge UC3 Nau­tiluM war im Mai 2008 erMt­malM auM­ge­lau­fen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.