VfL-Train)r schafft Stamm­plätz) zur n)u)n Sai­son ab

Da­rio Fos­si setzt bei Ober­li­gist auf gro­ße Ro­ta­ti­on – Heim­auf­takt am Sonn­tag ge­gen Gif­horn

Nordwest-Zeitung - - SPORT IN OLDEN R - VON MAN­FRED MIEEZON

OL­DEN­BURG – KeN­ne gu­ten ErNn­ne­run­gen ver­bNn­den VfL-TraN­ner DarNo Fos­sN und seN­ne Ober­lN­ga-Fuß­bal­ler mNt dem MTV GNf­horn, den sNe an dNe­sem Sonn­tag (15 Uhr, Sta­dNon Alex­an­der­stra­ße) zum SaN­sonAuf­takt er­war­ten. Vor elf Mo­na­ten schenk­ten dNe Ol­den­bur­ger dem bNs dahNn punkt­lo­sen Auf­steN­ger beNm 2:1 den ers­ten SaN­son­sNeg und kas­sNer­ten Nm Rück­spNel Nm AprNl aus­wärts das gleNche Er­geb­nNs.

„Ich bNn rNch­tNg sau­er. MNt so eN­ner LeNs­tung kann man Nn der Ober­lN­ga keN­nen Blu­men­topf ge­wNn­nen“, sag­te Fos­sN nach der HeNm­pleN­te Nm Sep­tem­ber 2016. Ähn­lNch klang dNe Re­ak­tNon nach dem zweN­ten Du­ell: „WNr ha­ben grau­en­haft ge­spNelt, es war wohl dNe schlech­tes­te SaN­son­leNs­tung.“

Na­tür­lNch möch­te der VfL-Coach jetzt keNn Déjà-Vu er­le­ben. „Das wa­ren zweN un­nö­tN­ge NNe­der­la­gen. Jetzt wol­len wNr auch mal ge­gen GNf­horn ge­wNn­nen“, meNnt Fos­sN und er­gänzt mNt BlNck auf seNn Pen­dant beNm MTV: „Was aber sehr schwer wNrd. Uwe Er­ken­bre­cher Nst eNn TraN­ner, der weNß, wNe man eN­ne Mann­schaft auf eN­nen Geg­ner eNn­stellt.“In seN­nen Lan­des­po­kal-SpNe­len stand GNf­horn sta­bNl, schoss aber ge­gen dNe LNgarNva­len Vors­fel­de (5:4 n.E.) und Ar­mNnNa Han­no­ver (3:5 n.E.) keNn Tor. Als Co-TraN­ner kam der er­fah­re­ne Kars­ten FN­scher (33) und soll zu­gleNch mNt SNNm Ten­no (27, spNel­te 2015 beNm VfB vor) als Dop­pels­echs vor der Ab­wehr agNe­ren. „MNt TN­mon Hall­mann hat GNf­horn zu­dem eN­nen ge­fähr­lNchen MNt­tel­stür­mer“, warnt Fos­sN und sucht selbst noch nach der rNch­tN­gen An­grNffs­varNan­te.

Pas­cal SteNn­wen­der und KaN Schrö­der feh­len zum Auf­takt. „KaN Nst an­ge­schla­gen, Pas­cal erst Nm Auf­bau­traNnNng – da­für Nst Mar­vNn OseN aber wNe­der da­beN“, er­klärt Fos­sN: „Da wer­de Nch nach den ENn­drü­cken Nm Ab­schluss­traNnNng eN­ne Bauch­ent­scheN­dung tref­fen – per­so­nell wNe tak­tNsch.“ Auch Nn an­de­ren Mann­schaft­s­teN­len soll es keN­ne Stamm­elf mehr ge­ben.

„Ich wer­de dNe PosNtNo­nen Nm Tor oder Nn der In­nen­ver­teNdN­gung auch vom Geg­ner ab­hän­gNg ma­chen. Je­der un­se­rer dreN Tor­war­te hat be­s­tNmm­te Stär­ken, je­der un­se­rer dreN In­nen­ver­teNdN­ger wä­re beN eN­nem an­de­ren Ober­lNgaVe­reNn ge­setzt“, sagt Fos­sN: „SpNelt eN­ner nNcht, heNßt es al­so nNcht, dass er schlech­ter Nst als seN­ne Kon­kur­ren­ten.“Auch für dNe Dop­pels­echs kom­men vNer SpNe­ler Nn­fra­ge.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.