Tra­di­ti­ons­seg­ler und Mu­se­ums­schif­fe

4at­tenSail in 5aro­li­nen­siel er6ff­net

Nordwest-Zeitung - - IM NORDWESTEN -

CAROLINENSIEL/DPA – Höl­zer­ne Mas­ten, glän­zen­de Au­ßen­sei­ten und klei­ne Fähn­chen als Schmuck: Bei der Wat­tenSail in Carolinensiel im Kreis Witt­mund sind seit Frei­tag rund fünf­zig Tra­di­ti­ons­seg­ler und Mu­se­ums­schif­fe zu se­hen. Be­su­cher kön­nen sie wäh­rend des ma­ri­ti­men Tref­fens im Ha­fen be­sich­ti­gen. Hö­he­punkt der Wat­tenSail ist die tra­di­tio­nel­le Flot­ten­pa­ra­de am Sams­tag­nach­mit­tag ab 14 Uhr.

Zur Sail kom­men vor al­lem his­to­ri­sche Platt­bo­den-Schif­fe. „Das hat sei­nen Grund: Die Har­le ist nur 1,50 Me­ter bis 2 Me­ter tief“, sag­te Hei­ke Rit­terE­den, die Lei­te­rin des Deut­schen Siel­ha­fen­mu­se­ums, das die Wat­tenSail mit­or­ga­ni­siert.

Zu­dem kann die­ser Schiffs­typ bei Eb­be ein­fach mit dem Platt­bo­den auf Grund set­zen, oh­ne be­schä­digt zu wer­den. Das größ­te Schiff der Sail ist wie im Vor­jahr der Zwei­mas­ter „Ge­si­ne von Pa­pen­burg“.

DPA-BILD: ASSANIMOGHADDAM

Schiffstreffen in Carolinensiel

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.