Opel schickt Grand­land X ins Ren­nen

Nordwest-Zeitung - - NWZ-AUTO.DE -

Die Num­mer 3: Der Grand­land X ist nach Mok­ka X und Cross­land X das drit­te SUV im Opel-Pro­gramm. Das Mo­dell fährt mit den Mo­to­ren des Peu­geot 3008.

RÜSSELSHEIM/JS – An die­se Na­men wird man sich wohl erst noch ge­wöh­nen müs­sen. Nach dem 4,12 Me­ter lan­gen Cross­land X schickt Opel ab Herbst das Kom­pakt­klas­seSUV Grand­land X (4,47 m) ins Ren­nen.

Wie der Cross­land X ent­stammt auch der Grand­land X der Zu­sam­men­ar­beit mit der künf­ti­gen Kon­zern­mut­ter PSA. Der Opel fährt auf der Platt­form und mit den Mo­to­ren des Peu­geot 3008 vor. Der Deut­sche wird mit „ab 23 700 Eu­ro“(1,2-l-Drei­zy­lin­der-Tur­bo­ben­zi­ner mit 130 PS) rund 500 Eu­ro teu­rer sein als der Fran­zo­se.

Al­ter­na­ti­ve ist der 120 PS star­ke 1,6-l-Vier­zy­lin­der­die­sel ab 26 500 Eu­ro. Wei­te­re Mo­to­ren sol­len fol­gen. Opel setzt auf Front­an­trieb und ein spe­zi­el­les Trak­ti­ons­re­gel­sys­tem.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.