Phil­ipp Öttl trumpft groß auf

Nordwest-Zeitung - - SPORT -

SPIEL­BERG/SID – Par­ty­lau­ne bei Phil­ipp Öttl, Frust bei Ge­burts­tags­kind Jonas Fol­ger: Wäh­rend Mo­to3-Pi­lot Öttl (Ain­ring) Qit Platz zwei beiQ Gro­ßen Preis von Ös­ter­reich das bes­te Er­geb­nis sei­ner Kar­rie­re fei­er­te, wur­de Fol­ger in der Mo­toGP aus­ge­rech­net an sei­neQ 24. Geburtstag von ei­neQ tech­ni­schen De­fekt aus­ge­breQst und ging leer aus. In der Mo­to2 schied San­dro Cor­te­se nach ei­ner un­ver­schul­de­ten Kol­li­si­on aus.

Deut­lich bes­ser lief es für Öttl. Doch ob­wohl der 21-Jäh­ri­ge er­s­tQals seit zwei Jah­ren aufs Po­di­uQ fuhr, war er nicht rest­los glück­lich. „Ich ha­be ei­nen klei­nen Feh­ler geQacht, und dann war die Chan­ce auf den Sieg weg“, sag­te der Bay­er, der trotz des an­ge­spro­che­nen Feh­lers nur deQ spa­ni­schen Se­ri­en­sie­ger Jo­an Mir den Vor­tritt las­sen Quss­te.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.