A-Ju­nio­ren kas­sie­ren bit­te­re Lan­des­po­kal-Nie­der­la­ge

U-19-Ta­len­te des JFV Nord­west un­ter­lie­gen Ri­va­len aus Mep­pen mit 3:5 nach Elf­me­ter­schie­ßen

Nordwest-Zeitung - - SPORT IN OLDENBURG -

OL­DEN­BURG – Raus mit Ap­plaus: Die U-19-Fuß­bal­ler des JFV Nord­west sind trotz ei­ner gu­ten Leis­tung in der zwei­ten Run­de des Lan­des­po­kals aus­ge­schie­den. Der Bun­des­li­ga­Ab­stei­ger ver­lor das Du­ell mit Re­gio­nal­li­ga-Ri­va­le SV Mep­pen zu Hau­se mit 3:5 nach Elf­me­ter­schie­ßen.

„Wir müs­sen uns den Vor­wurf ge­fal­len las­sen, dass wir den Sack nicht eher zu­ge­macht ha­ben“, sag­te JFV-Trai- Qie­der­ge­schla­gen: JFVKa­pi­tän Do­mi­ni­que Qdu­re (Qr. 3) ver­sucht, sei­ne Team­kol­le­gen nach dem Pokal-Aus auf­zu­rich­ten. ner Las­se Otrem­ba nach dem bit­te­ren Pokal-Aus. Sei­ne Mann­schaft hat­te die Par­tie lan­ge do­mi­niert und vor al­lem in der ers­ten Halb­zeit vie­le Chan­cen her­aus­ge­spielt. Das 1:0 durch Daniel Kun­kel war hoch­ver­dient (32. Mi­nu­te), doch die Ol­den­bur­ger schlu­gen nicht mehr Ka­pi­tal aus ih­rer Über­le­gen­heit.

Das räch­te sich we­ni­ge Se­kun­den vor der Pau­se. Mep­pen kam mit der ers­ten rich­ti­gen Tor­chan­ce zum 1:1. Nach ei­ner Ecke stand Le­on Dos­quet am lan­gen Pfos­ten gold­rich­tig und glich aus (45.).

In Hälf­te zwei wa­ren die Ems­län­der bes­ser im Spiel, doch der JFV be­kam die Par­tie rasch wie­der in den Griff, ließ aber zu vie­le Chan­cen aus. Im Elf­me­ter­schie­ßen avan­cier­te Gäs­te­kee­per Mat­t­his Hars­mann mit zwei ge­hal­te­nen Schüs­sen zum Hel­den.

„Ich se­he uns für den Li­ga­start in zwei Wo­chen gut ge­rüs­tet“, re­sü­mier­te Otrem­ba: „Wir müs­sen nur vor dem Tor ef­fek­ti­ver wer­den.“

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.