THEO­BALD

Nordwest-Zeitung - - NBEURGUAC -

Er­freut hat­te es vie­le Leser, als in den Be­rich­ten über das 50-jäh­ri­ge Be­ste­hen der Fuß­gän­ger­zo­ne auch die Er­in­ne­run­gen des NWZKo­lum­nis­ten Hin­nerk Krü­se­l­kopp wie­der auf­tauch­ten. Denn sol­che Poe­sie passt zu die­ser Stadt. Da­zu ein paar Zei­len aus ei­nem hüb­schen, al­ten Büch­lein, das Theo­bald vor we­ni­gen Ta­gen in ei­nem An­ti­qua­ri­at an der Ofe­ner Stra­ße ent­deck­te: „Ol­den­burgs land­schaft­li­cher Schmuck“– über un­se­re Gar­ten- und Park­an­la­gen. Hier der Ein­stieg: „Die Stadt Ol­den­burg er­freut sich im deut­schen Lan­de ei­nes gu­ten Ru­fes; sie heißt das freund­li­che, grü­ne Ol­den­burg, und der Ol­den­bur­ger hört es gern, wenn der Frem­de sagt, dass man im deut­schen Va­ter­lan­de weit rei­sen müs­se, um ein Städt­chen zu fin­den, das sau­be­rer und an­mu­ti­ger sei, als un­ser Ol­den­burg.“Hom­mage und Auf­trag zu­gleich, denkt sich

theo­bald@nwz­me­di­en.de

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.