OLaEL will öf­fent­li­che Grillplätze aus­wei­sen

Ge­eig­ne­te Flä­chen un­ter­sucht – Stand­ort Harre­weg nach An­lie­ger­pro­tes­ten ge­schlos­sen

Nordwest-Zeitung - - STADT OLDENBURG - VON THO­MAS HUSMANN

OL­DEN­BURG – Die 5Pill­sai­son ist in die­sem Jahr ir­gend­wie ins Was­ser ge­fal­len. Das ist zwar ei­ne sub­jek­ti­ve Wahr­neh­mung,, doch mit ob­jek­ti­vem Blick auf die zu­rück­lie­gen­den Wo­chen und das ak­tu­el­le Wetter ist die­ser Som­mer weit da­von ent­fernt, sich als son­nig ins kol­lek­ti­ve Ge­dächt­nis ein­zu­bren­nen. Nichts des­to trotz hat sich die Ver­wal­tung Ge­dan­ken über öf­fent­li­che Grillplätze ge­macht, die über die Stadt ver­teilt auch zu ei­nem nach­bar­schaft­li­chen Treff­punkt wer­den könn­ten. Plä­ne stell­te Klaus Bü­scher, Lei­ter des Am­tes für Um­welt­schutz und Bau­ord­nung, im Um­welt­aus­schuss vor.

Zu­sam­men­fas­send gibt es nach Mit­tei­lung der Ver­wal­tung fol­gen­de Grillplätze: Klei­ner Born­hors­ter See (Stadt Ol­den­burg), Tweel­bä­ker See (Bür­ger­ver­ein Tweel­bä­ke), In­nen­hof ne­ben der Uni­ver­si­täts­au­la an der Am­mer­län­der Heer­stra­ße, Uni­ver­si­täts­stand­ort Wech­loy und im Stadt­teil­park Swar­te Moor (nur Ti­sche und Bän­ke, im Bau; Stadt Ol­den­burg).

Der Grill­platz im Grün­zug Harre­weg/Kand­ins­ky­stra­ße (Stadt Ol­den­burg) wur­de nach zahl­rei­chen Be­schwer­den von An­lie­gern wie­der ab­ge­baut. Die mög­li­chen Stand­or­te Donnerschwee/Be­ver­bä­ke, Os­tern­bur­ger Ut­kiek, La­za­rus­wie­se und Schwa­nen­teich (al­le Stadt Ol­den­burg) wur­den aus un­ter­schied­li­chen Grün­den als nicht ge­eig­net ein­ge­stuft. Mög­li­cher­wei­se kön­nen in der Zu­kunft im Be­reich Donnerschwee/Be­ver­bä­ke und auf dem ehe­ma­li­gen Flie­ger­horst Grillplätze ein­ge­rich­tet wer­den.

Die bei­den nach ers­ter Prü­fung ak­tu­ell ver­blei­ben­den städ­ti­schen Stand­or­te lie­gen zum ei­nen im Blo­her­fel­der Grün­zug und zum an­de­ren im Sport­park Evers­ten. Si­grun Spaeth, Vor­sit­zen­de des Bür­ger­ver­eins Donnerschwee, reg­te an, Bür­ger­ver­ei­ne in die Über­le­gun­gen ein­zu­be­zie­hen.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.