Con­dor prüft Ge­rüch­te über Sex-Af­fä­re

Pi­lo­ten der Flug­ge­sell­schaft sol­len Ste­war­des­sen heim­lich ge­filmt ha­ben

Nordwest-Zeitung - - PANORAMA - VON CHRIS­TI­AN RUPP

FRANK­FURT/MAIN – Der Fe­ri­en­flie­ger Con­dor prüft Ge­rüch­te über ei­ne Sex-Af­fä­re in der Be­leg­schaft. Es ge­be der­zeit je­doch kei­ner­lei Be­le­ge oder Aus­sa­gen, die An­satz­punkt für ei­ne dienst- oder straf­recht­li­che Ver­fol­gung sein könn­ten, sag­te ein Spre­cher des Un­ter­neh­mens am Frei­tag in Frank­furt.

Nach ei­nem Be­richt des Nach­rich­ten­ma­ga­zins „Fo­cus“sol­len Con­dor-Pi­lo­ten Ste­war­des­sen heim­lich beim Sex ge­filmt ha­ben, so­wohl im Flie­ger als auch au­ßer­halb. Da­nach sol­len die Film­chen und Fo­tos im Pi­lo­ten­kreis wie Tro­phä­en her­um­ge­reicht wor­den sein.

„Fo­cus“zi­tiert aus ei­ner „Cr­ewin­for­ma­ti­on“der Air­line vom 12. Ju­ni 2017. Dar­in wird vor „straf­recht­li­cher Re­le­vanz“von „heim­li­chen Vi­deo­auf­nah­men und de­ren Ver­brei­tung“ge­warnt.

Die Air­line er­klär­te wei­ter, man ha­be die Be­leg­schaft zu­nächst über ein Rund­schrei­ben „un­miss­ver­ständ­lich über die Miss­bil­li­gung und recht­li­chen Kon­se­quen­zen durch das Un­ter­neh­men in­for­miert“. Man wer­de „jeg­li­chem An­fangs­ver­dacht ri­go­ros“ nach­ge­hen.

Ein über die Af­fä­re gut un­ter­rich­te­ter In­for­mant er­klär­te ge­gen­über dem Nach­rich­ten­ma­ga­zin „Fo­cus“, die Pi­lo­ten wüss­ten sehr ge­nau um die Bri­sanz ih­rer Auf­nah­men und be­trof­fe­ne Flug­be­glei­te­rin­nen fürch­te­ten aus Angst vor ei­ner öf­fent­li­chen Bloß­stel­lung den Gang zur Po­li­zei oder zu Ver­trau­ens­leu­ten der Per­so­nal­ver­tre­tung.

Newspapers in German

Newspapers from Germany

© PressReader. All rights reserved.